shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SPILLO - ist angekommen! PS 84137 Vilsbiburg

ID-Nummer320849

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameSPILLO

RasseJagdhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 9 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit22.08.2020

letzte Aktualisierung22.08.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Steckbrief: Spillo

Geburtsdatum: 01.01.2018
Geschlecht: männlich
Rasse: Jagdhund-Mischling (Haltungsbedingungen s. u.)

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 50 cm, ca. 17,5 kg

Krankheiten: keine bekannt
MMC: 1.+2. Ehrlichiose und Anaplasmose positiv, Behandlung abgeschlossen. Alle anderen Ergebnisse negativ
Sonstiges: wurde auf Sardinien positiv auf Dirofilaria repens (Hautwurm) getestet, Behandlung erfolgreich abgeschlossen, jetzt negativ!

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: ja (hundeerfahrene Katzen)

Familienhund: ja
kinderfreundlich: ja

Vermittlung:
- nur an Hundeerfahrene
- in ländliche Lage
- mit gut eingezäuntem (mind. 1,50m hoch) Garten/Grundstück

Pflegestelle: nein, da bereits auf PS
Paten: ja

Aufenthaltsort: 84137 Vilsbiburg

Ansprechpartner:
Nicole Bertram
Fon: 02173 / 8 54 97 90
Mobil: 0172 / 2 65 52 38
eMail: n.bertram@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com

Update 20.06.2021 - Spillo ist angekommen!

Spillo ist nun 6 Monate auf seiner Pflegestelle und natürlich hat sich der hübsche Junge auch entwickelt: Er ist nach wie vor eine absolute Wasserratte und rassetypisch sehr anhänglich, sensibel und verschmust. Mit den Artgenossen beiderlei Geschlechts auf der Pflegestelle versteht er sich sehr gut.
Spillo ist nun mental „angekommen“, was uns aufgrund seiner furchtbaren und traumatischen Vergangenheit ganz besonders freut. Bei aller Freude über die positive Entwicklung des charmanten Rüden darf man aber keinesfalls vergessen, dass unter dem schönen Fell auch ein Spezialist wohnt: Spillo ist und bleibt ein Jagdhund. Seine Gene kann und soll er nicht verleugnen. Den Eigenschaften eines Jagdhundes sollte man deshalb mit offenem Visier begegnen: Es kann durchaus vorkommen, dass Spillo bei Wildsichtungen bzw. wenn er dieses in der Nase hat, nicht mehr abrufbar ist. Er läuft deshalb an einer langen Schleppleine und orientiert sich dabei auch an seiner Pflegemama.

Spillo ist ein sehr heller Kopf, dazu wissbegierig. Er muss unbedingt - neben körperlicher Auslastung - auch geistig ausreichend beschäftigt werden. Mantrailing oder Fährtenarbeit wären hier hervorragend geeignet. Ein Jagdhund ist NICHT glücklich, wenn er nichts tun darf außer spazieren zu gehen.
Spillo hat aufgrund seiner Vergangenheit als Kettenhund tief sitzende Verlassensängste. Wenn seine Pflegemama mit einem Hundeteam spazieren geht und ihn derweil mit dem anderen eigenen Hund zu Hause lässt, möchte Spillo unbedingt hinterher. Sein Mensch soll nicht ohne ihn weggehen. Er hat deshalb sogar schon versucht, auf die Fensterbank zu klettern und dabei versehentlich die Gardinen herunter gerissen. Das ist natürlich nicht so toll, aber wenn man sich Spillos verzweifeltes Kopfkino in dieser Situation des vermeintlichen Verlassen-Werdens vergegenwärtigt, auch verständlich. Daran muss man weiter behutsam und konsequent mit ihm arbeiten. Spillo muss erst verstehen, dass sein Mensch verlässlich wiederkommt, ihn niemals im Stich lässt.

Der gewitzte Kasper hat außerdem bewiesen, dass der Maschendrahtzaun ums Grundstück nicht wirklich ein Hindernis darstellt. Spillo klettert einfach daran hoch, wie man eine Leiter hinaufsteigt. Und wenn dann noch die dreiste Nachbarskatze davor sitzt und sich seelenruhig putzt, fühlt er sich durchaus zu Höchstleistungen angespornt. Eigene, hundeerfahrene Katzen im Haus können wir uns jedoch gut vorstellen. Das ist etwas völlig anderes, weil sie zur Familie gehören.

Was wir uns für Spillo wünschen, nachdem wir ihn gut kennengelernt haben:
• Menschen, die Jagdhunde und ihre herausragenden Eigenschaften lieben
• Menschen mit Jagdhunderfahrung
• Menschen mit einem souveränen, freundlichen Ersthund als Sozialarbeiter für Spillo
• Menschen, die ein sicher eingefriedetes Gartengrundstück besitzen, dessen Zäune nicht überklettert werden können

Wenn Sie dann noch irgendwie einen Teich, See oder Bach aus dem Hut zaubern könnten, sind Sie Spillos Traumbesetzung in punkto Zuhause! Spillo gehört in eine junge, aktive Familie. Kinder sollten verstehen, dass er auch seine Ruhephasen braucht. Spillo ist weder ein Anfängerhund noch ein Gefährte für Couchpotatoes.
--------------------------------------------------------------------------------------------------

Lesen Sie Spillos komplette Geschichte unter:

https://www.saving-dogs.com/hunde/hunde-qrs/spillo/


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift 84137 Vilsbiburg
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)177 7003377

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 2517