shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

OSCAR – niemand kennt dich

ID-Nummer320682

Tierheim NameSardinienhunde e.V.

RufnameOSCAR

RasseDackel-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 5 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit21.08.2020

letzte Aktualisierung21.08.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Oscar verirrte sich zu einer tierlieben Frau, die mitten auf dem Land wohnt. Eines Tages stand Oscar vor ihrer Tür und alle Versuche (s)einen Besitzer ausfindig zu machen schlugen fehl. Niemand kannte Oscar, niemand hatte ihn je zuvor schon gesehen.

Deshalb wurde unsere Tierschützerin Barbara aus Lanusei kontaktiert mit der Bitte, ob sie dem kleinen Mann nicht helfen könne.

Wer könnte da NEIN sagen?

Oscar wurde im rifugio aufgenommen und lebt dort derzeit zusammen mit einer Hündin und einem Rüden im Gehege, mit denen er sehr gut zurecht kommt.

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie OSCAR einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei:

kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

<<< Update 18. November 2020: >>>
Oscar ist mitterlweile kastriert.

<<< Update 29. Oktober 2020: >>>
Unser Oscar befindet sich nun seit einem Monat auf Pflegestelle in einer hessischen Familie (Stand Ende Oktober 2020) und er bedient alle Klischees eines mutmaßlichen Dackel-Terrier-Mischlings: er ist furchtlos, selbstbewußt, witzig, gut gelaunt, energiegeladen, sehr verspielt und charmant. Oskar ist ein ganz toller Kinderkumpel, weshalb wir ihn sehr gerne in einer Familie mit Schulkindern sehen würden. Es darf ruhig laut, bunt und turbulent zugehen in seinem neuen Zuhause, Oscar liebt Action und Abenteuer und ist dabei immer lieb und niemals stürmisch oder hektisch.

Zur Wahrheit gehört auch, dass man durchaus noch Arbeit und Geduld in seine weitere Erziehung stecken sollte. Oscar muss lernen, Frust zu ertragen und zu akzeptieren, dass sich auch in einem schönen und behüteten Hundeleben nicht 24 Stunden am Tag alles um ihn drehen kann. Er muss lernen, alleine zu bleiben ohne die Wohnung umzudekorieren oder Dinge zu zerstören /zu zernagen. Auch bei der Leinenführigkeit ist noch Luft nach oben, hier sollte man ihm zeigen, wie er mit dem anderen Ende der Leine kooperieren kann.

Oscar liebt lange und spannende Spaziergänge, ableinen kann man ihn zur Zeit leider nicht, da er einen starken Jagdtrieb zeigt. Mit den beiden im Haus lebenden Katzen hat er allerdings keine Probleme - man ignoriert sich gegenseitig. Wir denken, dass es sinnvoll ist, Oscar bald kastrieren zu lassen. Er hat einen enormen hormonellen Druck, was sich unter anderem auch in ausgiebigem Markierverhalten im Haus äußert.

Auch Begegnungen mit unkastrierten Rüden können anstrengend sein, da er dann den "Macker" heraushängen lässt und gerne das letzte Wort behält....

Wo sind die Hunde-erfahrenen Rasseliebhaber, die genau SO einen kernigen Kerl suchen? Das Leben mit Oscar wird viele Facetten haben - langweilig wird es garantiert nicht!!

Die neuen Fotos stammen von Mitte Oktober.


<<< Update 11. Oktober 2020: >>>
Die neuen Fotos stammen von Anfang Oktober und zeigen Oscar auf seiner Pflegestelle.

<<< Update September 2020: >>>
Oscar reist Ende September auf eine Pflegestelle nach Viernheim aus.

Video unter:
https://www.sardinienhunde.org/2-chance/hunde-in-lanusei/oscar/

Steckbrief
Geburtsdatum: ca. 07/2018
Chip: noch nicht
Rasse: Mischling (Dackelmix)
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 25 cm
Kastriert/sterilisiert: ja
Handicap: -
Katzenverträglichkeit: unbekannt
Jagdtrieb: unbekannt
Mittelmeercheck: nach Einreise
Impfstatus: Grundimmunisierung
Aufenthalt: Region Lanusei, Sardinien

Video unter:
https://www.sardinienhunde.org/2-chance/hunde-in-lanusei/oscar/

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).

Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Sardinienhunde e.V.

Anschrift 68519 Viernheim
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)941 69870000

Homepage http://www.sardinienhunde.org/

 
Seitenaufrufe: 1192