shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

AFRICA

Handicap

ID-Nummer320536

Tierheim NameTierschutzverein Far From Fear e.V.

RufnameAFRICA

RasseGalgo Español

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 8 Jahre , 3 Monate

Farbebraun gestromt

im Tierheim seit15.08.2020

letzte Aktualisierung19.08.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Africa  (MAG)                                     

§  Geboren geb. 08.2012

§  Geschlecht: weiblich, kastriert

§  Rasse: Galgo Español

§  Größe: 64 cm 

§  Umgang mit Katzen: Katzen werden toleriert

§  Umgang mit Kindern: gut...wenn die Kinder wissen, wie sie sich zu verhalten haben

§  Eignung als Zweithund: geeignet

§  Pflegestelle: Raum Kempten 

§  Anfragen an: gabi.wende@farfromfear.org


Africa wurde von einer Tierschützerin in einer Tötungsstation entdeckt und ausgelöst.  

Africa war zugänglich und freundlich, aber es fiel auf, dass etwas mit ihren Augen nicht stimmen konnte. Eine Vorstellung beim Tierarzt ergab dann leider, dass bei Africa wohl kein Sehvermögen mehr vorhanden ist  (wohl der Grund für die Abgabe in der Tötung).

Aber Africa kommt mit der Blindheit sehr gut zurecht, sie orientiert sich gut über das Gehör.

Sie hat ein ruhiges und ausgeglichenes Wesen,  Menschen gegenüber ist sie anhänglich und lieb.

Mit ihren Artgenossen ist sie sehr gut verträglich und nutzt ihre Hundefreunde auch zur Orientierung.

Ihr Handicap ist mehr im menschlichen Denken, als in ihrem Kopf.


Update September 2020?:

Africa hat sich problemlos in das vorhandene Rudel eingefügt, freundlich zu Allen ....kommt sie sogar mit Katzen klar;)

Spaziergänge mag sie sehr.Sie orientiert sich dabei hauptsächlich über Gehör und Geruch, wobei sie manchmal wie ein kleines Schweinchen grunzt. Die Pflegestelle meint jedoch , dass sie vermutlich noch grobe schatten erkennen kann.

Kennt sie erst einmal ihr Grundstück, flitzt sie auch ab und an durch den Garten. Aus diesem Grund wünschen wir uns für Africa ein Zuhause mit anderen Hunden und einem Garten wo sich sich nach einer 
Eingewöhnungszeit auch frei bewegen kann .

Ihr Mittelmeercheck weist einen Leishmaniosetiter auf, sie bekommt zur Zeit Allopurinol. Ein ausführliches Blutbild incl. Eiweißelektrophorese steht demnächst auf dem Plan.
Der Rest ist negativ

Die liebe Motte wartet im Raum Kempten auf lieben Besuch

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Africa ist blind.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Far From Fear e.V.

Anschrift 87634 Obergünzburg
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Gabi Wende Telefon +49 (0)6172 1859149

Homepage http://www.farfromfear.org/

 
Seitenaufrufe: 1596