shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ETTORE Verschmustes Riesenbaby sucht sein Zuhause.

Notfall

ID-Nummer319781

Tierheim NameSando e.V.

RufnameETTORE

RasseBardino-Leonberger-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 5 Jahre

Farbebraun gestromt

im Tierheim seit15.07.2020

letzte Aktualisierung13.08.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schmusebedürftig

WICHTIGE INFO:
BITTE LESEN SIE BEI INTERESSE BIS ZUM ENDE ALLE INFORMATIONEN.
DORT FINDEN SIE EINEN WICHTIGEN HINWEIS, WIE SIE UNS SCHNELLST MÖGLICHST INFORMIEREN KÖNNEN! DANKE.

Ettore ist ein junger Bardino-Leonberger-Mischling. Mit etwa 5 Jahren und einer Schulterhöhe von etwas über 70 cm ist er aus den Kinderschuhen bereits heraus.

Seit September 2020 ist Ettore auf einer Pflegestelle am Niederrhein, wo er sich prächtig entwickelt und wartet sehnlichst auf den Menschen, der sein Leben komplett macht und ihn versteht.

Bis zu seiner Ankunft in Deutschland war sein Leben gekennzeichnet von Einsamkeit und einem sehr tristen Dasein. In seinem Zwinger hatte er zwar zumindest einen sonnengeschützten Unterstand doch kaum Bewegung sowie menschliche Zuwendung und Wärme. Vor allem hat er völlig von anderen Hunden isoliert gelebt. Dabei ist der große Schnurps sehr liebebedürftig und genießt das Zusammenleben mit Menschen sehr. Für kurze Zeit durfte er seinen Zwinger mit einem Hundekumpel teilen und hat sich super und problemlos mit ihm verstanden. Als man ihm diese Freundschaft wieder nahm, war er kurz davor, sich aufzugeben und seine einzige Beschäftigung von nun an war es, auf Futter zu warten und sein -Revier- laut bellend zu verteidigen. Durch die langjährige Einsamkeit hat er verlernt mit anderen Hunden zu kommunizieren und die Hundesprache zu verstehen. Wir haben es geschafft, die Besitzerin zu überreden, dass dieses Leben Ettore kaputt macht und sie gab ihn nach langen Verhandlungen frei.

Auf seiner Pflegestelle, wo er seit nun fast 8 Monaten in einem kleinen Hunderudel lebt, hat er sich sehr gut sozialisiert und bereits ziemlich viel gelernt, und sich an all die vielen, unbekannten Eindrücke, Geräusche und Reize gewöhnt, die er in seinem verlassenen Gehege nie kennengelernt hat.
Zu Beginn war er im Kontakt mit anderen, fremden Hunden noch sehr unerfahren, unsicher und daraus resultierend ist er auch nach vorn gegangen. Mit den Hündinnen in seiner Pflegestelle kommt er super zurecht, die Kommunikation mit fremden Hunden muss er aber noch weiter lernen. In seinem Rudel zeigt er sich wie ein echter Hund, er spielt, ist freundlich und hat super viel Spaß im Kontakt. Wir wünschen uns einen Menschen, mit Hundeerfahrung, der Ettore dieses Spiel mit Artgenossen auch in Zukunft erlaubt. Dadurch, dass er sich inzwischen an all die neuen Reize gewöhnt hat, geht er mittlerweile ziemlich relaxt an lockerer Leine und lässt sich auch nicht von Autos, Menschen, Fahrrädern oder sonstigen Reizen beirren. Und Ettore ist ein Phänomen, denn den Rückruf beherrscht er schon perfekt, Sitz und Platz sowieso. Ein- und Aussteigen ins Auto ist auch kein Problem und auch längere Autofahrten sind für ihn eine spannende Abwechslung.

Er ist neugierig und schaut sich gerne erstmal alles an, bei manchen neuen Dingen reagiert er anfangs etwas unsicher. Deshalb ist eine klare Körpersprache und Souveränität seines Menschen wichtig, um ihm zu zeigen, dass er sich auf ihn verlassen und ganz der Hund sein kann, der er ist - fröhlich, freundlich und ein Freund fürs Leben!
Er liebt Menschen und sucht ihre Nähe und auch den Körperkontakt.

Ettore sollte vorzugsweise zu einem Paar oder einer Einzelperson mit Hundeerfahrung, die den sanftmütigen Kerl mit liebevoller Konsequenz, Geduld, Liebe und Lob sicher durchs Leben führen.
Große Kinder sollten kein Problem sein, kleinere Kinder kann er nicht richtig einschätzen und es kann auch schon mal passieren, dass er dann mit einem Knurren reagiert.

Ein Haus und Garten wären toll, da Ettore aufgrund seiner Größe und Kraft keine Treppen steigen sollte. Eine Erdgeschosswohnung mit Garten wäre auch okay, da er dann seiner verantwortungsvollen Aufgabe nachkommen könnte, auf Haus und Garten aufzupassen. Unser Traumbursche wartet sehnsüchtig auf ein kuscheliges Riesenkörbchen, auf seine Chance zu zeigen was er für ein liebevoller und sanftmütiger Kerl ist.
Wir würden uns so sehr freuen, wenn unser Ettore ihr Herz berührt hat und er die Chance auf ein echt tolles Hundeleben bekommt!

Wer gibt Ettore eine Chance und zeigt ihm das echte Hundeleben?
Wir wünschen dem lieben und sanften Schatz so sehr, dass er endlich das Leben führen kann, das er verdient . Natürlich ist Ettore gechippt, geimpft und entwurmt und freut sich auf seine Menschen!


Bei Interesse gehen Sie bitte auf unsere Webseite www.sandohelp.de
unter dem Menüpunkt ZUHAUSE GESUCHT finden Sie unseren Interessentenbogen.
Sie können diesen herunterladen und am PC ausfüllen. Bitte senden Sie den Bogen danach mit dem Button auf der letzten Seite an uns, oder alternativ manuell an folgende E-Mail-Adresse: info@sandohelp.de

Der Interessentenbogen ist für uns die Grundlage für ein weiterführendes Gespräch. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur auf E-Mails mit angehängtem Interessentenbogen reagieren.
Herzlichst ihr ehrenamtlich arbeitendes Team von Sando e.V. - Rescue A Soul

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Tierfotografie_grocholl

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Sando e.V.

Anschrift 47551 Bedburg-Hau
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)228 2775050

Homepage http://www.sandohelp.de/

 
Seitenaufrufe: 2732