shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

AMATA

ID-Nummer319535

Tierheim NamePfotenhilfe ohne Grenzen e.V.

RufnameAMATA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 6 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit11.08.2020

letzte Aktualisierung11.08.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Amata und ihre beiden Brüder Arvid und Andri durften Ende Oktober auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen. Ursprünglich waren es acht Welpen, die von einer alten Frau am Rande von Botosani gefunden und von dem kleinen Tierschutzverein Ador in das vereinseigene Tierheim aufgenommen wurden. Fünf der Geschwister haben inzwischen ein Zuhause in Deutschland gefunden und sind aus ihren Familien nicht mehr wegzudenken.

Eine eigene Familie suchen wir nun auch für Amata, die wie ihre Geschwister einmal eine kräftige und mittelgroße bis große Hündin wird. Im Moment beträgt ihre Schulterhöhe um die 40cm, aber mit ihren gut fünf Monaten (geboren schätzungsweise Anfang Mai 2020) wird Amata bestimmt noch wachsen. Amata ist eine offene und neugierige Hündin, die Menschen sehr mag und Streicheleinheiten genießt, vorzugsweise in Form von Bauchkraulen. Unter Amatas Vorfahren hat auf jeden Fall nicht nur
optisch ein Mioritic mitgemischt, auch wenn Amata davon gar nichts ahnt.

Mioritic gehören zu den Herdenschutzhunden, also zu den Hunden, die früher und zum Teil auch heute noch für die Bewachung von Ziegen- und Schafherden eingesetzt wurden. Diese Hunde zeichnet oft eine gute Portion Selbstständigkeit, charmante Sturköpfigkeit und Wachsamkeit aus. Inwieweit Amata diese Eigenschaften später entwickeln wird, können wir im Moment nicht sagen. Da Amata aber noch eine sehr junge Hündin ist, die lernen möchte, steht bei entsprechend verständiger Erziehung mit liebevoller Konsequenz der Entwicklung von Amata zu einer tollen und treuen Begleiterin nichts im Wege. Auf ihrer Pflegestelle lernt sie im Moment alles, was man für ein Familienleben benötigt wie Leinenführigkeit und Stubenreinheit. Geimpft und gechippt ist Amata selbstverständlich. Über ein Leben fernab der Großstadt mit vielleicht sogar einem schönen Garten würde sich unser Riesenwollknäul sicher freuen.

Wenn Sie mehr über Amata erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an:
Andrea Brückner-Schoeler, Tel. 0451-2961852,
Mobil: 0157 58254193,
Email: brueckner-schoeler@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenhilfe ohne Grenzen e.V.

Anschrift 29410 Salzwedel
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Andrea Brückner-Schoeler Telefon +49 (0)157 58254193

Homepage http://pfotenhilfe-ohne-grenzen.de/index.php?id=startseite

 
Seitenaufrufe: 1273