shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RANCHO – Bruder von Amadeo wartet auch auf den Start ins Hundeglück…

ID-Nummer319398

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameRANCHO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 8 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit10.08.2020

letzte Aktualisierung10.08.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief: Rancho

Geburtsdatum: 01.03.2018
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: nein

Schulterhöhe: ca. 51 cm, ca. 16 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: unbekannt

Familienhund: ja
kinderfreundlich: unbekannt

Vermittlung: bundesweit

Pflegestelle: ja
Paten: nein

Aufenthaltsort: Sardinien

Schutzgebühr 200,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 €

Ansprechpartner:
Nicole Bertram
Fon: 02173 / 8 54 97 90
Mobil: 0172 / 2 65 52 38
eMail: n.bertram@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com


Rancho – Bruder von Amadeo wartet auch auf den Start ins Hundeglück…

Vor einiger Zeit haben wir Amadeo in unsere Vermittlung aufgenommen…nun haben wir erfahren, dass Amadeo noch 3 Geschwister hat. Paella ist seine Schwester, Rancho und Pepperino sind die Brüder. Natürlich möchten wir Ihnen auch diese Drei hier vorstellen. Auch sie haben wie ihr Bruder Amadeo ihre Chance verdient, endlich ein tolles Zuhause zu finden!

Mögen Sie Strubbeltiere? Dann schauen Sie sich einmal die bildschönen Geschwister Paella, Rancho, Pepperino und Amadeo (siehe unsere Homepage) an! Die Geschwister sind gut 2 1/2 Jahre jung und leben seit der Welpenzeit in einem Canile auf Sardinien. Sie haben also noch nicht viel kennengelernt und dementsprechend Nachholbedarf.

Die vier Geschwister warten sehnlichst auf ihre Chancen! Wir würden sie alle liebend gerne aus dem Canile holen und in unsere Obhut nehmen, damit sie schnell nach Deutschland kommen können! Dazu brauchen wir Ihre Hilfe. Wäre einer dieser Hübschen der richtige Hund für Sie?

Was kommt nun auf Sie zu, wenn Sie sich für Rancho entscheiden?
Zuerst: Rufen Sie mich an und wir besprechen, ob der wunderschöne Rüde für Sie in Frage kommt und ob Sie ihm ein Zuhause anbieten können.
Wenn Sie sich entscheiden, ihn zu adoptieren, damit Rancho endlich ein richtiges Zuhause bekommt, sende ich Ihnen den dafür vorgesehenen Fragebogen zu. Nach Erhalt des ausgefüllten Bogens schauen wir bei Ihnen vorbei, zum Vorbesuch.

Dann kann Rancho für Sie ausreisefertig gemacht werden. Er wird durchuntersucht, geimpft und noch einmal entwurmt und mit einer Parasitenprophylaxe versehen. Nun zu Ihnen: Sie haben Platz für einen Hund, verfügen über etwas Hundeerfahrung und den Mut zu etwas Neuem? Sie können sich darauf einstellen, dass die ersten Tage mit einem Tierschutzhund, der noch nicht viel kennen lernen durfte, etwas abenteuerlich werden können? Dass dieser Hund die erste Nacht unruhig sein kann, weil er Haus und Wohnung nicht gewohnt ist? Dass er Ängste bei verschiedenen Geräuschen zeigen kann? Die Stubenreinheit ist meist das kleinste Problem, das haben die Hunde ganz schnell begriffen, an der Leine zu laufen muss vielleicht erst eingeübt werden und der Besuch einer Hundeschule ist eigentlich immer zu empfehlen! Wenn Sie nun also sagen, „das kriegen wir hin“ und diesem Junghund einen Platz anbieten möchten, würden wir uns riesig freuen und Sie gerne beraten. Geben Sie Rancho die Chance auf ein lebenswertes Leben, schenken Sie ihm ein Zuhause für immer!

Wenn Rancho ihr Herz berührt hat, rufen Sie mich gerne an!


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift Cronenfelder Str. 9
42349 Wuppertal
Deutschland

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 624