shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

VIKINGO - alter Herr hatte noch nie ein richtiges Zuhause

ID-Nummer317778

Tierheim NameEin Freund fürs Leben e.V.

RufnameVIKINGO

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 4 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit28.07.2020

letzte Aktualisierung28.07.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament ruhig

Verträglich mit Hündinnen

Vikingo ist ein ca. 6/2010 geborener Deutscher Schäferhund-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 62 cm.

Im Juni '17 wurde Vikingo im Tierheim von Rota/Spanien aufgenommen. Anscheinend hat er vorher ein Leben mit Vernachlässigungen und gar Misshandlungen gehabt. Anfangs war er eher misstrauisch, doch mittlerweile genießt er Streicheleinheiten und hat gelernt, seinen Bezugspersonen zu vertrauen. Durch die mangelnde Bewegung und Langeweile hat Vikingo inzwischen deutlich zuviel auf den Rippen. Er hat einen ruhigen, liebenswerten Charakter und versteht sich mit den meisten Hunden gut, mit einigen weniger gut, mit Katzen gar nicht, aber er ist den Menschen sehr zugetan. Er würde so gerne das Leben einer eigenen Familie bereichern. Leider hat sich in all den Jahren, die Vikingo im Tierheim verbracht hat, niemals jemand für ihn interessiert - es scheint, als sei er unsichtbar. Seine Zwingergenossinnen kamen und gingen, Vikingo erlebte so oft mit, dass sie adoptiert wurden - nur für ihn öffnete niemand sein Herz. Wir wollen das ändern und dem lieben älteren Herrn helfen, seinen Traum zu verwirklichen. Er sucht ein stabiles Zuhause, in dem er seinen Lebensabend verbringen kann.

Ende August ist Vikingo in eine Pflegestelle nach Berlin gekommen. Trotz seiner unschönen Vergangenheit hat er zu der Pflegestelle schnell Vertrauen gefasst. Er genießt es mit ihr stundenlang auf der Wiese im Park zu liegen und sich von ihr Bürsten zu lassen Bürsten ist der Schlüssel zu seinem Herzen. Er geht ohen zu ziehen an der Leine und genießt es bei seinem Spaziergang an Blumen zu schnuppern und die Natur zu erkunden. Bei Regenwetter lässt er sich nach dem Gang problemlos vor der Tür abtrocknen. Beim Futter ist er sehr sanft und nimmt es vorsichtig. Sogar beim Essen kann man an seine Futterschale ran gehen und z.B. Wasser auffüllen. Jagdtrieb zeigt er nur bei lästigen Fliegen im Haus und hält so die Wohnung fliegenfrei :). Wenn man sein Herz erreicht hat, dann kommt er gerne zum Kuscheln und fordert seinen Kopf in den Schoß legend Aufmerksamkeit.

Wegen einer im Tierheim nicht ausgeheilten Ohrenentzündung hat der arme Kerl seit langem Schmerzen und lässt sich ungern am Kopf anfassen. Er braucht dringend jemanden, der sich konsequent um die Behandlung kümmern kann. Schon nach wenigen Tagen darf sie ihn sogar an seinen Kopf, ins Maul und an den Ohren anfassen. Daher haben wir gute Hoffnung seine schmerzenden Ohreninfektion endlich nachhaltig behandeln zu können.
Unbekannte Personen oder Personen mit denen er nicht so Schönes (wie das Ausladen vom Transport oder den Tierarztbesuch) verbindet lässt er nicht gerne an sich heran. Das zeigt er dann mit Schnappen, wobei er dann nur den Arm der Person in sein Maul nimmt. Er beißt nicht zu sondern sagt nur "lass das, ich vertraue dir nicht, geh weg".
Erfolgt eine Annäherung langsam und auf seinen Wunsch hin, dann könnte in Begeitung mit der Pflegestelle auch schon ein fremder Mann den großen Vikinger streicheln.

Dieser kuschelige Bär ist ein sehr liebevoller und sanfter Riese, wenn man in seine Zeit lässt und ohne Zwang mit ihm umgeht. Wer ihm das bieten möchte, der bekommt einen wunderbaren Hund an seine Seite.

Vikingo ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Das Testergebnis auf Ehrlichose war positiv und die Behandlung wird bald abgeschlossen sein. Vikingo befindet sich in einer Pflegestelle in 15537 Gosen - Neu Zittau.

Die Schutzgebühr für Vikingo beträgt 250 Euro.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Ein Freund fürs Leben e.V.

Anschrift 10961 Berlin
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Caroline Büttner Telefon +49 (0)6648 3709061

Homepage http://www.ein-freund-fuers-leben.org/

 
Seitenaufrufe: 1039