shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

WITCHER Deutscher Schäferhund sucht ein neues zu Hause

ID-Nummer317345

Tierheim NameTSV Hund und Katz e.V.

RufnameWITCHER

RasseDeutscher Schäferhund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 4 Monate

Farbegrau-schwarz-braun

im Tierheim seit25.07.2020

letzte Aktualisierung25.07.2020

AufenthaltsortAusland

Größe groß

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Witchers Geschichte ist wieder sehr besonders und verlangt den Freiwilligen in Villablino viel ab. Als Witcher gefunden wurde war er nur noch Haut und Knochen. Seine Familie hatte ihn auf einem Grundstück zurückgelassen, das der Hund bewachen sollte, allerdings versorgte sie ihn dort nur ganz sporadisch mit Wasser und Futter.
Die Guardia Civil fand Witcher in diesen Umständen und der Polizei war klar das Witcher, wenn sie ihn nicht mitnahmen, bald tot wäre. Witcher hatte großes Glück und kam so zu den Freiwilligen Helfern des Tierheim Villablino. Da Witcher in so schlechter Verfassung war durfte er auf einer sehr engagierten Pflegestelle des Tierheims einziehen. Dort wird Witcher seither aufgebaut und macht sich wunderbar. Er ist ein absolut sozialer, intelligenter Schäferhundrüde, mit guten Manieren und einem wunderbaren Charakter.
Witchers ehemalige Familie zog vor Gericht, denn sie sahen nicht ein das Witcher nicht mehr ihnen gehören sollte, da sie ihn als ihr Eigentum sahen, wenn sie ihn auch nicht versorgt hatten. Ein Richter faßte den Entschluß nach den Aussagen der Guardia Civil das Witcher nicht mehr in das Eigentum der Familie zurückgeht und bei den Freiwilligen des Tierheims bleiben darf, um behandelt, operiert und auch vermittelt werden zu dürfen.
Eine große Erleichterung für die Freiwilligen des Tierheims und Witchers großes Glück.
Leider wurde bei Witcher bei eine bilaterale Hüftdysplasie festgestellt. Witcher läuft für sein Leben gerne ist aber eingeschränkt und hat sicherlich Schmerzen. Die behandelnde Tierklinik des Tierheims Villablino ist sich sicher, mit einer Hüftgelenksprothese der betroffenen linken Seite hätte Witcher die Chance noch richtig durchstarten zu können im Leben und dann auch in einer lieben Familie ein tolles Leben zu haben.
Die Operation soll in Leon stattfinden und auch für die Nachbehandlung ist gesorgt, Witcher wird in seiner Pflegefamilie im Nachhinein auch mit Krankengymnastik versorgt. Allerdings sind die Kosten der Operation mit 3000 Euro eine schwerer Kostenpunkt für das Tierheim Villablino, das sie ohne Hilfe nicht stemmen werden können.
Hiermit möchten wir einen Spendenaufruf starten und bitten Sie für Witcher eine Spende zu machen, wir sind für jeden Euro dankbar und werden uns als Vereins selbst auch beteiligen. Wir möchten Witcher die Chance schaffen ein wunderbares Leben zu führen.
Wir bitten Sie Spenden mit dem Betreff "Witcher" zu kennzeichnen. Unsere Vereinskontoverbindung lautet:

TSV Hund und Katz e.V.
Sparkasse Fulda
Konto-Nr.: 4003292
BLZ: 53050180
IBAN: DE 49 530501800004003292
BIC HELADEF1FDS

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim TSV Hund und Katz e.V.

Anschrift Hattenhofer Str. 14
36124 Eichenzell
Deutschland

Homepage http://www.tsv-hund-und-katz.de/

 
Seitenaufrufe: 1359