shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NANA ist noch etwas schüchtern

ID-Nummer317324

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameNANA

RasseBichon à poil frisé-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 3 Jahre , 10 Monate

Farbecreme

im Tierheim seit22.07.2020

letzte Aktualisierung25.07.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Nana
Rasse: Bichon-Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: 12.2017 (3 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 35 cm
Kastriert:
Katzentest:
Erkrankungen:
Mittelmeertest:
Aufenthaltsort: 28832 Achim

Name: Nana
Geschlecht: weiblich
Geburtsdatum / Alter: 01.01.2018
Größe & Gewicht: ca. 35cm und 7kg
Rasse: Bichon-Mischling
Krankheiten / Medikamente: Nana hat Hautprobleme, die aktuell behandelt werden und vollständig verheilen können
Aufenthaltsort: Tierheim Odai in Rumänien

Diese kleine Struppelmaus ist Nana, eine etwa zweieinhalbjährige Hündin (Stand Juli 2020), die gemeinsam mit ihren beiden Welpen Cotton (dt. Watte) und Candy (dt. Zucker) von ihrem Vorbesitzer abgegeben wurde… ja, die Namen wurden nicht zufällig gewählt: Alle drei sind süß wie Zuckerwatte. Umso unverständlicher ist es, dass der Vorbesitzer angab, er wolle sich nicht mehr um die kleine Hundefamilie kümmern. Offensichtlich hatte er das aber auch zuvor nie wirklich getan, denn Mama Nana hatte schlimme Hautprobleme mit eiternden Wunden, die seit ihrer Ankunft im Tierheim fürsorglich behandelt werden.

Anfangs fand Nana das ein wenig seltsam und zeigte sich den fremden Menschen gegenüber eher vorsichtig, aber die kluge Hündin fand schnell heraus, dass sie alle nur Gutes im Sinn haben und ihr helfen möchten. Seitdem freut sie sich sichtlich, wenn die Pfleger kommen, um sie zu versorgen und um sie für kleine Spaziergänge abzuholen.

Aufgrund ihrer Krankheit musste Nana leider von ihren Welpen getrennt werden. Die Genesung hat gerade oberste Priorität und dafür braucht sie sehr viel Ruhe. Während die Kleinen in eine liebevolle Pflegefamilie umziehen durften, blieb Nana in der Sozialisierungsstation des Tierheims, wo sie mit zwei Rüden und einer Hündin zusammenlebt. Mit allen versteht Nana sich prima.

Sobald sie wieder gesund ist, kann Nana sich auch endlich auf die Suche nach einem fürsorglichen Für-immer-Zuhause machen. Unsere spanischen Tierschutzkollegen beschreiben die kleine Hundedame als sehr freundlich und lieb, sodass sie auch perfekt in eine Familie mit Kindern passen würde. Gerne darf dort auch schon ein souveräner Ersthund leben, an dem Nana sich orientieren kann. Die kleine Maus läuft schon toll an der Leine und kann es sicher kaum erwarten, endlich mit ihrem Seelenmenschen durch Wald und Wiesen zu spazieren. Wenn Sie dieser ganz besondere Mensch für Nana sein möchten, dann rufen Sie bitte bei ihrer Vermittlerin Julia Ksienrzyk an. Sie beantwortet gerne all Ihre Fragen zum Adoptionsprozess.



Julia Ksienrzyk (Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch)
Handy: 0174 2005596 (am besten ab 16 Uhr erreichbar)
E-mail: ksienrzyk@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift 28832 Achim
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 1193