shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ROZA sie wurde zum Sterben ausgesetzt

ID-Nummer316413

Tierheim NameStray Einsame Vierbeiner e.V.

RufnameROZA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 9 Monate

Farbeweiß-schwarz-braun

im Tierheim seit01.07.2020

letzte Aktualisierung17.07.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

geboren *ca. 2018 – ca. 62 cm – kastriert – noch in Patras/Maria/Griechenland
16.07.2020: Roza teilt das Schickal unzählbar anderer Hunde: Sie wurde von ihrer Familie ausgesetzt und komplett sich selbst überlassen. Roza ist eine große, liebe, menschenbezogene Hündin mit außergewöhnlich ausdrucksvollen Augen.
Rozas Geschichte: In der Gegend rund um Patras gibt es ein verlassenes Industriegebiet. Menschen, die ihren Hund ‚loswerden‘ wollen, und denen es zudem völlig egal ist, ob er anschließend von anderen Menschen gefunden und gerettet wird, wählen dieses Industriegebiet bevorzugt. „Es ist ein Gruselort“, schreibt Maria, unsere griechische Tierschützerin.
Roza hatte großes Glück. Sie wurde gefunden, als die Tierschützer im Rahmen ihres Kastrationsprojekts in diesem Industriegebiet unterwegs waren. Rozina hatte sich mit einem kleineren Rüden zu einer Schicksalsgemeinschaft zusammengeschlossen. Beide Hunde waren sehr abgemagert. Sie wurden von den Tierschützern mitgenommen.
Roza wurde aufgepäppelt, medizinisch versorgt und auch kastriert. Sie ist jetzt in einer Pension untergebracht und wartet dort… auf eine eigene Familie.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Stray Einsame Vierbeiner e.V.

Anschrift Schillerstr. 25
66851 Bann
Deutschland

Homepage http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/

 
Seitenaufrufe: 446