shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TRIANA – wünscht sich nichts mehr als ein liebevolles Zuhause für immer

ID-Nummer305346

Tierheim NameHelfende Hände e.V.

RufnameTRIANA

RassePodenco Andaluz

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 1 Monat

Farbekastanienbraun

im Tierheim seit06.03.2018

letzte Aktualisierung08.07.2020

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Triana ist eine bildschöne Podenca Andaluz mit den (abgesehen natürlich von dem Podenco-typischen Jagdtrieb) nur allerbesten Eigenschaften: Sie ist vom eher ruhigen Typ, sehr menschenbezogen und total verschmust, schließt sich eng an ihre Menschen an, wobei sie Fremde erst einmal genauer in Augenschein nehmen muss, bevor sie sich ihnen nähert. Mit ihren Artgenossen im Tierheim versteht sie sich super und flitzt nur allzu gerne mit ihnen im großen Freilauf um die Wette. Ausgedehnte Spaziergänge liebt sie über alles und sie ist außer sich vor Freude, wenn ihre Gassigänger sie zu einem gemeinsamen Ausflug abholen. Das Laufen an der Leine ist für sie nicht ungewohnt und sie beherrscht es nahezu perfekt.

Triana wurde im März 2018 zusammen mit fünf anderen Podencos von der spanischen Polizei aus schlechter Haltung befreit und in unser Partnertierheim Triple A (Marbella) gebracht. Alle fünf Hunde waren in vernachlässigtem Zustand, total abgemagert und verängstigt. In Triple A wurden sie dann liebevoll aufgepäppelt und haben wieder gelernt Vertrauen zu den Menschen zu gewinnen. Gegen die Konfiszierung seiner Hunde hat sich ihr bisheriger Eigentümer gewehrt – doch nun können wir sie glücklicherweise endlich mit „staatlichem Segen“ vermitteln.

Trianas Traum wäre ein neues Zuhause, wo man sie erst einmal in Ruhe ankommen lässt und ihr Zeit gibt, sich an vielleicht noch unbekannte Geräusche (z. B. Staubsauger) zu gewöhnen. Ihre neue Umgebung sollte sie dann mit der neuen Familie zusammen erkunden dürfen, ausgiebige Spaziergänge inklusive, wobei man ihr auch Zeit lässt, mit volle Hingabe nach Mäusen zu buddeln. Ihre weitere Erziehung sollte von liebevoller Konsequenz geprägt sein, wobei der Besuch einer guten Hundeschule durchaus hilfreich sein könnte. Gemeinsame (ausgiebige) Schmusestunden sind ein absolutes Muss. Wenn die Voraussetzungen im neuen Zuhause stimmen, wird sich Triana sich bestimmt schon in kurzer Zeit zu einem von allen geliebten Familienmitglied entwickeln, von dem man sich niemals wieder trennen möchte.

Ein hundesicher eingezäunter Garten, in dem sie sich ohne Leine frei bewegen und seine Flitzerunden drehen kann, würde Trianas Glück komplett machen – ist aber keine Bedingung.

Triana ist kastriert, geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Bei Ausreise ist er auf Mittelmeerkrankheiten getestet sowie entwurmt und entfloht.

KONTAKT:
Helfende Hände e. V.
Silke Berger
E-Mail: silke@helfende-haende-ev.com
Telefon: 0521-417587

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Helfende Hände e.V.

Anschrift Rolander Weg 27 a
40629 Düsseldorf
Deutschland

Homepage http://www.helfende-haende-ev.com/

 
Seitenaufrufe: 515