shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

STAN ein Handicaphund mit großem Herzen

Handicap

ID-Nummer303983

Tierheim NameTraurige Hundeherzen e.V.

RufnameSTAN

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 9 Monate

Farbeweiß-braune Abzeichen

im Tierheim seit15.04.2020

letzte Aktualisierung27.06.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Stan

Rasse : Mischlingsrüde
Alter : geb. ca. 12/2019
Größe : ca. 43 cm (wächst noch)
Aufenthaltsort: Pflegestelle DE

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt

Mein Name ist Stan. Ich bin ein junger Mischlingsrüde, der … wenn er ausgewachsen ist … einmal zu den großen Hunden zählen wird. Ich habe kurzes weiß-braune Fell, was durch einen lustigen Punktelook und eine hübschen Blässe besticht. Meine Lauscher trage ich im Schlappohrstyle, das verleiht meinem Ambiente doch ein sanftes und zauberhaftes Aussehen … Leider bin ich schon jetzt, obwohl ich noch nicht einmal ausgewachsen bin, ein Handicap Hund. :( Mein linkes Hinterbein hat eine alte und komplizierte Fraktur, deshalb bleibt nur noch die Amputation. Das wird mich später aber nicht beeinträchtigen, wenn meine zukünftige Familie darauf Acht gibt, daß ich nicht pummelig werde. Übergewicht wäre für mein gesundes rechtes Hinterbein gar nicht gut, da es ja die Funktion für das Fehlende mit übernehmen muß.

Ich punkte hier mit meinem ausgesprochen freundlichen und dem Menschen zugewandten Wesen … liebe es gestreichelt und beschmust zu werden, bin ein Kumpel auf allen Ebenen. Wenn ich meiner Meinung nach zu wenig Beachtung von den Pflegern geschenkt bekomme, starte ich meine Erinnerungsfunktion , nur selten können sie dann meinem Charme widerstehen und ich freue mich über die Extraportion Liebe.

Meine Geschichte :
Ich wurde mit meinem Bruder Pan herumstreunernd auf der Straße gefunden. Dort kam es vermutlich auch zu besagtem Unfall, der mich mein Bein gekostet hat. Woher wir kommen und wo wir vorher zu Hause waren, das ist leider nicht mehr nachzuvollziehen.

Was ich mir wünsche :
Ich suche eine liebe Familie, die mein kleines Handicap nicht stört und die mit mir durch dick und dünn geht. Ich sehne mich nach Streicheleinheiten, möchte spüren wie es ist jemanden wirklich etwas zu bedeuten und von ganzem Herzen geliebt zu werden!

Als junger Pesel wünsche ich mir schöne Gassirunden, möchte spielen und das Leben nach allen Künsten der ach so großen Hundefreuden genießen.

Und ich will lernen, denn das Hundeeinmaleins sind mir noch unbekannte Gefilde, die ich aber mit Eurer Hilfe sicher schnell einstudiert bekomme! Schließlich möchte ich Euch gefallen und alles richtig machen, so wir Ihr es Euch von mir wünscht. Pfote drauf!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft. Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Traurige Hundeherzen e.V.

Anschrift 19303 Dömitz
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)4202 9884599

Homepage http://www.traurige-hundeherzen.de/

 
Seitenaufrufe: 394