shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FIBI - passionierte Mäusejägerin sucht neues Revier

ID-Nummer303229

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameFIBI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 8 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit18.07.2020

letzte Aktualisierung21.06.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament unkompliziert

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Unser „Mäuschen“ Fibi misst gerade einmal 29 cm und bringt dabei 7 kg auf die Waage. Sie ist eine muskulöse, sportliche kleine Dame.

In ihrem vorherigen Leben lebte sie auf einem Fabrikgelände und kam zur Kastration ins Tierheim in Schumen. Sie blieb dort und bekam so die Chance auf ein besseres Leben. Mittlerweile ist Fibi auf ihrer Pflegestelle in Deutschland angekommen und zeigte sich von Stunde 1 an als die perfekte Begleiterin!

Es ist so, als hätte Fibi nie woanders gelebt und wäre schon immer hier gewesen. Sie macht es einem extrem einfach, sie ins Herz zu schließen. Nur in der ersten Nacht ging etwas ins Haus, seitdem nicht mehr. Sie macht ihr Geschäft brav draußen bei den Spaziergängen. Zudem läuft sie perfekt an der Leine und auch bei Hundebegegnungen ist sie sehr freundlich und entspannt. Nur wenn es ihr zu viel wird oder größere Hunde zu lange an ihr schnüffeln, zieht sie den Schwanz ein.

Fibi ist eine Mäusejägerin par excellence. Es ist schön ihr zuzusehen, welche Freude sie an der Jagd hat: Sie beobachtet, wo sich eine Maus aufhalten könnte und springt voller Elan auf die Stelle zu. Sie hüpft und trippelt fröhlich über die Feld- und Wiesenwege, die sie bisher kennenlernen durfte.

Eines von Fibis Highlights ist die Fütterung! Sie tänzelt wie verrückt, gibt lustige Laute von sich und kriegt sich vor Aufregung gar nicht mehr ein. Ganz dicht dahinter rangieren Streicheleinheiten, für die Fibi sich auf den Rücken legt und sich das Bäuchlein kraulen lässt. Fibi versteht sich auch gut mit Katzen.

Einen kleinen Haken gibt es jedoch: Bei Fibi wurde durch routinemäßiges Abhören eine Mitralklappeninsuffizienz (Herzklappe) festgestellt. Diese schränkt Fibi aber noch nicht und vielleicht auch niemals ein. Fibi ist richtig gut drauf, rennt fröhlich durch die Felder und wir bauen langsam Kondition auf. Sie gerät dabei nicht außer Puste und zeigt keinerlei Symptome. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass unser liebenswerter Schatz irgendwann Medikamente benötigt, aber im Moment ist sie fit wie eine Dreijährige!

Wenn Sie ein schönes Zuhause für diese liebenswerte Hündin haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus. Sie finden es hier:
https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/hunde-in-deutschland/fibi/

Wir haben dort auch einige Filmchen eingestellt.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift 61194 Niddatal
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)6039 938938

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 422