shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TAMBOR ein Leben an kurzer Kette

ID-Nummer299537

Tierheim NameTierhilfe Hundeglück e.V.

RufnameTAMBOR

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 8 Jahre , 9 Monate

Farbebeige

im Tierheim seit14.12.2019

letzte Aktualisierung19.05.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update Tambor 19.2.2020
Ein außergewöhnlicher Hund für außergewöhnliche Menschen?
Nicht unbedingt !
Tambor legt eindeutig noch einmal eine Schippe drauf und läuft lässig neben einer Pferdekutsche.
Was dieser Hund in kürzester Zeit aufnimmt und positiv verarbeitet ist mehr als erstaunlich.
Es wurde bei ihm eindeutig ein Knopf gedrückt. Aber: wir suchen trotz seiner Flexibilität einen besonderen Platz für ihn. Tambor möchte draußen leben. Er findet das Haus super, so lange er nicht ständig dort leben muss.
Wir suchen jetzt allerdings auch keinen Zwinger! Tambor braucht Anschluss an seine Menschen, will aktiv sein gemeinsam mit seinen Menschen. Ein großes, umzäuntes Grundstück mit eigener Hütte - das wäre so Tambors Traum. Vielleicht entscheidet er sich ja noch für ein Leben im Haus - zur Zeit fühlt er sich auf Dauer nicht wohl dort. Wir sind sicher, wir finden die Menschen, die ihm dieses Leben ermöglichen - das haben wir ihm versprochen.

Update Tambor 31.12.2019

Nach nur 2 Wochen in Deutschland ist Tambor nicht wieder zu erkennen.
Der einst so verstörte Hund kommt mir freudestrahlend entgegen und kann es kaum erwarten,
dass wir einen Spaziergang machen.
Vor Freude hüpfend und mit der Sonne um die Wette strahlend, genießen wir unseren Ausflug
mit 2 weiteren Hunden. Tambor begrüßt seine vierbeinigen Kollegen freundlich und mit Respekt.
Im Freilauf ist Tambor immer in unserer Nähe, achtet auf Blickkontakt.
Er ist toll abrufbar und Kaninchen, die vor ihm den Weg kreuzen, sind ihm relativ egal.

Tambor ein Leben an kurzer Kette

Tambor sucht nun seine Menschen, die mit ihm seine Lebensjahre teilen möchten.
Er würde sich über einen Garten freuen, in dem er sich frei bewegen kann, Spaziergänge
in der Natur und ein gemütliches, warmes Plätzchen.

Möchten Sie unseren großen Senior kennenlernen?
Dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf und wir vereinbaren ein Treffen mit Tambor.

Ein Anruf von der Stadtverwaltung Priego de Cordoba ließ uns in Aktion treten. Ein alter Herr war gestorben, hatte 2 Hunde hinterlassen und die Familie sah sich nicht in der Lage, sich um die Hunde zu kümmern.
Wir sollten sie aufnehmen. Wir fuhren zu dem kleinen Hof am Rande der Stadt.
Es traf mich wie ein Stich ins Herz. Beide Hunde waren in einem sehr ungepflegten Zustand und hingen an kurzen Ketten fest. Die Körper waren von Zecken übersäht, Flöhe hielten fröhlich ihren Flohzirkus auf ihren ungeschützen Körpern ab. Der Sohn des verstorbenen Herren packte jeden Hund einzeln und entsorgte ihn mit einem hohen Maß an grober Brutalität in unser Auto, froh, die lästigen Köter los zu sein.
Tambor und Lunares verloren nun alles was ihnen vertraut war, ihr Herrchen, ihr Zuhause….
Tambor stand die blanke Angst ins Gesicht geschrieben, er saß in der Gitterbox, zitterte, machte komplett unter sich und wäre in diesem Moment wohl am liebsten unsichtbar gewesen.
Wir brachten die beiden Hunde in die Auffangstation.
Hier haben die Hunde Zeit bekommen, sich zu erholen. Tambor lebt in einer kleinen Hundegruppe und versteht sich gut mit seinen Kollegen. Sergio, der jeden Tag in der Station ist, vertraut er vollkommen.
Er darf alles mit ihm machen, streicheln, kraulen. Und Tambor genießt.
Fremden Menschen gegenüber ist Tambor in habacht Stellung.
Anfassen lassen ist eine Herausforderung, Wenn man versucht ihn zu streicheln, schnappt Tambor,
ohne jedoch einen minimalen Abdruck herbei zu führen.
Er hat gelernt, sich die Menschen fern zu halten.
Tambor ist nun am 14.12.2019 nach Deutschland in eine erfahrene Pflegestelle gezogen und wird hier erfahren, dass Menschen nicht generell schlecht sind.
Für diesen besonderen Hund suchen wir nun Menschen, die Tambor in der Nähe von Soltau besuchen möchten, ihn kennen lernen möchten und diesem Senior eine Chance geben.
Wir werden Sie mit Entwicklungsberichten über Tambor auf dem Laufenden halten.

Ansprechpartnerin: Bärbel Elam, Telefon: 0174/2885046
Mail: b.elam@tierhilfe-hundeglueck.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierhilfe Hundeglück e.V.

Anschrift 29614 Soltau
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Bärbel Elam Telefon +49 (0)174 2885046

Homepage http://www.tierhilfe-hundeglueck.de/

 
Seitenaufrufe: 699