shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SARP Schmusebär sucht liebevolles Zuhause

ID-Nummer299485

Tierheim NameStray Einsame Vierbeiner e.V.

RufnameSARP

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 11 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit01.10.2017

letzte Aktualisierung03.06.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

*ca. Oktober 2017 – kastriert - 60 cm - 25 kg – aus Griechenland
seit dem 21.06.: Pension in 18519 Sundhagen

verschmust - anhänglich - verspielt - neugierig - katzenverträglich - stubenrein - fährt gut im Auto mit - unsicher - sucht konsequente, geduldige und einfühlsame Menschen mit Herdenschutzhundeerfahrung - Vermittlung als Einzelhund, ggf. mit souveräner Hündin, nicht zu Rüden
23.04.2020: Sarp ist seit einigen Tagen auf seiner neuen Pflegestelle und wir haben neue Fotos von ihm bekommen:
04.03.2020: Wir haben Post von Sarps Pflegestelle erhalten: Sarp ist nun gut 14 Tage bei mir, eine abschließende Einschätzung ist daher noch nicht möglich, aber bisher zeigt er sich mit allen Menschen lieb und unkompliziert, ein echter Schatz!
Er ist ein Herdenschutzhund-Mischling, also kein Stadt- oder reiner Wohnungshund! Ein ländliches Zuhause wäre perfekt, er braucht einen Garten, denn er ist sehr gerne einfach draußen und beobachtet.
Er sucht einfühlsame Menschen, die die Besonderheiten von Herdenschutzhunden kennen und lieben.
Er liebt es, mit uns zu spielen, er beschäftigt sich aber auch alleine mit seinen Spielzeugen.
Sarp geht gerne spazieren, aber die vielen neuen Eindrücke regen ihn noch auf, daher sollten die Spaziergänge anfangs nur kurz sein, bis er seine Umgebung besser kennt.
Er meldet und bewacht, zeigt bislang noch kein ausgeprägtes Schutzverhalten. Das könnte sich aber noch ändern, weil er erst zwei Jahre alt ist. Deshalb ist es so wichtig, dass er in die richtigen Hände kommt.
Er zeigt sich bislang nicht futterneidisch, ist kompatibel mit Katzen, Kinder sollten schon älter sein, weil er gerne anspringt, ziemlich kräftig ist und Kleinkinder womöglich umrennt.

Sarp lebt hier mit meiner Hündin friedlich zusammen, es zeigt sich aber immer mehr, dass Sarp seine Menschen gerne für sich hätte. Als Zweithund käme ggf. nur eine nette Hündin in Frage. Mit anderen Rüden kommt Sarp nicht so gut zurecht, Begegnungen an der Leine müssen daher geübt werden.
Auch allein bleiben, die Regeln fürs Zusammenleben im Haus, Leinenführigkeit/Rückruf muss er noch lernen, er kennt da noch nicht viel.
Aber er ist ein lernwilliger, liebenswürdiger, angenehmer Hund, der sich schnell bindet, gerne Küßchen gibt und viel Zuwendung sucht, auf dem Sofa oder auf dem Schoß. ;-)
Er ist sehr verschmust und menschenbezogen. Im Haus ist er ruhig und kann entspannt schlafen, wenn man selber aktiv ist, will er überall dabei sein.
Am richtigen Platz wird er ein Traumhund sein!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Stray Einsame Vierbeiner e.V.

Anschrift 18519 Sundhagen
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Brigitte Meschkat Telefon +49 (0)173 3288990

Homepage http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/

 
Seitenaufrufe: 1520