shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PALAU Sanftheit durch und durch!

ID-Nummer298554

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnamePALAU

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 8 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit09.05.2020

letzte Aktualisierung09.05.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Palau ist leider nicht mehr ganz der Jüngste. Mit sieben Jahren gehört er aber auch noch nicht zum „alten Eisen“. Wir hoffen, mit diesem Aufruf eine Möglichkeit für den Rüden zu finden, dass er schon bald die Tierheimzeit hinter sich lassen kann.

Palau ist ein sanfter Riese. Er ist ein Maremmano und gehört damit zu den Herdenschutzhundrassen. Der Maremmano wird zum Bewachen von Herden in Italien gezüchtet. Palau kam bereits im fortgeschrittenen Alter in der LIDA an. Dort zeigte er sich durch und durch freundlich und sozial. Er ist von vielen Tierheimmitarbeitern der Liebling aller Hunde.

Zuerst brachte man ihn in ein Gehege mit einem Rüden und Hündinnen. Es dauerte nicht lange, da wurde er von dem Rüden dominiert und nachher so schlimm, dass man ihn raus nehmen musste. Palau ist sich weder seiner Größe, noch seiner Kraft bewusst. Er wurde sicherheitshalber bei einer sehr dominanten Hündin untergebracht, da sie sie nicht mit anderen Hunden zusammensetzen konnten und Palau von Rüden stark dominiert wurde. Dort hat er sich super eingelebt. Die Hündin hat zwar die Hose an, ist aber sehr freundlich zu Palau und nutzt seine Gutmütigkeit nicht aus.

Doch gerade darum ist das Tierheim nicht der richtige Ort für unseren Palau. Mit seiner absolut ausgeglichenen und ruhigen Art gehört er in eine Familie, die natürlich die Auflagen zur Haltung eines Herdenschutzhundes erfüllen kann. Diese lauten:
- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen.
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt.
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.
Wir wünschen uns also eine liebevolle Familie, die aber durchaus konsequent ist. Denn wichtig ist für einen Herdenschutzhund, dass er seine Charaktereigenschaft durchaus weiter ausleben darf, aber immer einen Rudelführer hat, der ihm den Weg zeigt. Wir vermuten nicht, dass Palau mit seinen Erfahrungen und seinem Alter noch wie ein Jungspund immer wieder nach Möglichkeiten sucht, sich auszuprobieren, aber eine konsequente, liebevolle Führung ist uns wichtig.
Wenn Sie die Möglichkeit haben, Palau ein Zuhause zu bieten oder auch eine Pflegestelle, dann freue ich mich über Ihren Kontakt. Ich berate Sie gerne zu dieser Rasse und im Speziellen zu Palau.
Hier können Sie sich noch über die Rasse des Maremmano belesen. http://www.streunerherzen.com/Infos/Hunde/Rassen/Maremmano.html

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Palau kann nach Deutschland ausreisen.


Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Stefanie Richter
0177-32 68 509
stefanie.richter@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Palau
Geboren: ca. 01.01.2013
Rasse: Maremmano-Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 69/70 cm
Gewicht: -
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: weiß
Mittelmeercheck: folgt nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: ja
Zweithund: kein Muss
Hundeschule: bedingt

Jagdtrieb: unbekannt


Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 361