shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LIMA Ich bin nicht nur niedlich!

ID-Nummer298552

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameLIMA

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 6 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit09.05.2020

letzte Aktualisierung09.05.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Lima und ihre Geschwister wurden von den Straßen Sardiniens gerettet. Vermutlich waren diese Herdenschutzhundwelpen ungewollte Nachkommen und somit wurden sie sich selber überlassen. Doch sie fanden den Weg in unser Partnertierheim, die L.I.D.A. Olbia auf Sardinien.

Nun sind sie vorerst im Welpengehege, was aber nicht lange andauert. Nach der Kastration im Alter von sechs Monaten, werden sie in eines der zahlreichen Gehege umgesetzt. Dort beginnt dann der Ernst des Lebens: sie müssen sich in das Rudel integrieren, ihren Platz finden und das ist oft nicht einfach. Die Gehege sind überfüllt und werden immer wieder in der Zusammensetzung verändert, da Tiere vermittelt werden und Neuzugänge aufgenommen werden, die auch in ein Gehege gesetzt werden müssen. So kommt keine Ruhe in ein bestehendes Rudel.

Wir möchten Lima und ihre Geschwister davor schützen und suchen Menschen, denen die Rasse „Maremmano“ zusagt und auch die unbedingt notwendigen Lebensbedingungen erfüllen können. Diese lauten:
- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen.
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt.
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.
Zusätzlich muss man natürlich beachten, dass man einen Welpen / Junghund bekommt, der nicht stubenrein ist, der noch das ein oder andere kaputt machen wird und sich in unser Leben einfinden muss. Dies geht nur mit Vertrauen und klarer Kommunikation – natürlich gewaltfrei.

Der Herdenschutzhund hat seinen Charakter, um in den Ländern eine bestimmte Aufgabe zu übernehmen. Sie passen auf die Herde auf, wenn der Schäfer weg ist. Dies passiert oft tagelang. Daher müssen sie selber Entscheidungen treffen und sind zu einer großen Selbstständigkeit gezüchtet. Daher muss man auch der richtige Mensch für diesen Hund sein. Er spurt niemals so wie z.B. ein Schäferhund – ganz im Gegenteil. Der Maremmano wird sich immer noch mal selber rückversichern, warum er gerufen wird, warum wir etwas von ihm verlangen. Er hört dann, weil er uns als Rudelführer akzeptiert, aber er wird immer seinen eigenen Kopf auch einschalten. Daher muss man dies als Gegebenheit akzeptieren.

Wenn Sie die Kriterien erfüllen, vielleicht auch schon einen Herdenschutzhund hatten, oder sich genau zu diesen Charaktereigenschaften hingezogen fühlen, freue ich mich über Ihren Kontakt. Gerne berate ich Sie zu der Rasse.

Hier können Sie sich bei uns noch etwas in die Rasse einlesen. http://www.streunerherzen.com/Infos/Hunde/Rassen/Maremmano.html

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Lima kann nach Deutschland ausreisen.


Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Stefanie Richter
0177-32 68 509
stefanie.richter@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Lima
Geboren: ca. 20.02.2020
Rasse: Maremmano-Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: 29/30 cm (im Wachstum, Stand 05.05.2020)
Gewicht: -
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: weiß
Mittelmeercheck: folgt nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: ja
Zweithund: gerne, kein Muss
Hundeschule: bedingt

Jagdtrieb: unbekannt

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 792