shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PEDI - wer zeigt ihr, was Liebe und Vertrauen ist?

ID-Nummer296863

Tierheim NameHelp for Afumati Dogs e.V.

RufnamePEDI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit23.06.2020

letzte Aktualisierung24.06.2020

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb nein

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Pedi wurde 24.09.2018 aus der Tötung gekauft, da war sie erst wenige Wochen alt und war nur 2 kg schwer. Es ist ein Wunder, dass sie überlebt hat.

Pedi ist verträglich mit allen Artgenossen und tobt gerne mit ihnen herum. Sie ist sehr sozial gegenüber den anderen Hunden und fängt nie einen Streit an.

Die kleine Maus ist einer von den Hunden, die immer dann bellt, wenn sie eine neue Person sieht. Sie ist in Bezug auf Menschen sehr unsicher. Sie mag die Helfer im Shelter und lässt sich von ihnen auch streicheln, doch neue unbekannte Menschen sind ihr unheimlich.

Aber woher soll Pedi auch wissen, dass Menschen keine Ungeheuer sind. Es verirrt sich ganz selten ein Mensch im Shelter, und die, die doch einmal vorbeischauen, kümmern sich nicht um die kleinen Angsthasen. Daher ist es verständlich, dass Pedi nur die Menschen in ihr kleines Hundeherz geschlossen hat, die sich um sie kümmern, ein liebes Wort für sie übrig haben und ihr regelmässig Futter geben.

Aber das soll sich jetzt ändern:
Wir suchen für Pedi die Nadel im Heuhaufen. Menschen, die sagen, ich will der kleinen Schönheit helfen. Sie ist noch so jung und hat noch ihr ganzes Leben vor sich.

Sehr oft haben wir erlebt, dass ängstliche Hunde in ihrem neuen Zuhause, fern vom Shelter und dem harten Alltag, sich fallen lassen und in kurzer Zeit eine innige Verbindung zu ihren Menschen aufbauen. Wir können hier nur das Verhalten angeben, dass wir vor Ort sehen, wo die Hunde keine Ansprache haben und unter Stress stehen.

Bei Pedi sollten es Menschen mit Hundeerfahrung sein und bestenfalls mit einem souveränen Ersthund, an dem sich Pedi orientieren kann.
Diese Menschen sollten keine Erwartungen an Pedi stellen und sie in ihrem Tempo ankommen lassen.
Es erübrigt sich zu erwähnen, dass Pedi nicht stubenrein ist und ängstlich auf ihr neues Leben reagieren wird.
Aber auch hier glauben wir, dass sie mit viel Liebe, Konsequenz und Geduld sich zu einem sanften Hund entwickeln kann, der seine Menschen über alles liebt. Ihre schreckliche Vergangenheit soll ihr nicht die Chance auf ein schönes Hundeleben zerstören.
Wenn ihnen das Schicksal von Pedi nicht gleichgültig ist, sie über Hundeerfahrung verfügen und sie der Kleinen den Schritt ins schöne Leben ermöglichen wollen, dann melden Sie sich bei mir.
Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Stefanie Bergmann 0174 3637561
Email: sbafumatidogs@gmx.de
Gerne sende ich Ihnen auch ein Video von der süßen Maus

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Pedi reist geimpft, Tollwut geimpft, gechipt, entwurmt, auf Mittelmeererkrankungen untersucht, untersucht auf Parvovirose und Staupe, vor Ausreise findet ein medizinischer End-Check-Up statt, und natürlich geht sei mit EU-Pass auf die Reise ins neue Heim. Die Reise wird mittels registriertem Tracestransport angetreten, das heisst, der Transport ist vorher bei allen zuständigen Veterinärämtern angemeldet und Tierpfleger sind mit an Bord
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Help for Afumati Dogs e.V.

Anschrift Hudtwalckerstr. 11
22299 Hamburg
Deutschland

Homepage http://afumati-dogs.de/

 
Seitenaufrufe: 657