shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KOBY wurde im Mullcontainer gefunden

ID-Nummer295933

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameKOBY

RasseShar Pei-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 1 Monat

Farbeweiß-beige gefleckt

im Tierheim seit11.04.2020

letzte Aktualisierung12.04.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Koby
Rasse: Sharpei-Mischling
Geschlecht: Rüde
Geburtsdatum: 11.2019 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 41 cm
Kastriert: ja
Katzentest: Katzenscheu
Erkrankungen: Hüftgelenksdysplasie
Mittelmeertest:
Aufenthaltsort: 97999 Igersheim


Update am 08.12.2021

Darf man vorstellen: Koby – verspielt, verschmust und neugierig. Klingt vielversprechend – und das ist es auch ;). Aber Kobe hat eindeutig noch mehr zu bieten.

Er kommt super mit Kindern zurecht und lässt sich auch von ihnen ins Körbchen schicken.

Falls mal ein Termin dazwischen kommt, kann man ihn auch mal länger alleine zu Hause lassen, weil Koby absolut stubenrein ist. Vor Katzen hat er noch ein wenig Respekt, aber eigentlich ist er ihnen positiv gesonnen und will nur spielen.

Bis auf „bei Fuß“ laufen, kann er alle gängigen Kommandos und macht auch alleine Sitz vor dem Gassi gehen bzw. bevor er von der Leine darf. „Platz“ und „bleib“ im Restaurant konnte aufgrund von Corona leider nicht so gut geübt werden.

Koby kommt mit anderen Hunden gut aus und hat auch seine Lieblinge. Mit Bellen hält er sich zurück, nur wenn Fremde vor der Eingangstür sind, wird das durch Bellen kurz angezeigt.

Auch die Hundeschule hat er ca. ein Dutzend Mal besucht, bevor es coronabedingt nicht mehr ging. Besondere Freude machen ihm Zerr-Spiele, dabei ist er aber auch sehr vorsichtig, um den menschlichen Spielkameraden nicht zu verletzen.

Koby ist ein absolutes Sonnenkind, jede noch so kleine sonnen-durchflutete Ecke wird in Beschlag genommen, um ausgiebige Sonnenbäder zu genießen. Da scheint es nicht allzu verwunderlich, wenn er dem Regen nicht allzu viel abgewinnen kann. Das kann schon mal so weit gehen, dass auf Pippi machen verzichtet wird und das einzig Positive an Regentagen ist es, ausgiebig trocken gerubbelt zu werden :).

Toll wäre es, wenn Koby in einer Familie mit Kindern und Grundstück sein Zuhause finden könnte, kann aber auch in einer 3-Zimmer-Wohnung glücklich werden.

Beim Hundefutter ist er nicht wählerisch, sein Trockenfutter sollte man allerdings mit Wasser auffüllen, da er sonst zu schnell frisst. Hundebox für’s Auto, Bettchen, Leinen etc. ist alles vorhanden.


Beschreibung:

Ein Blick reicht und schon ist es um einen geschehen – der goldige Koby ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause!

Der süße Koby ist zwar noch sehr jung und seinem Äußeren nach würde man es auch nicht vermuten, doch er hat in seinem bisherigen Leben nicht viel Gutes erlebt. Kaum zu glauben, aber der niedliche Welpe scheint doch tatsächlich einfach wie ein wertloses Stück in den Müll geworfen worden zu sein. Denn man fand ihn in einer Kiste in einem Müllcontainer – kaum zu fassen! Er hatte Glück, dass er gefunden wurde, denn er war in einem desolaten Zustand. Er war schmutzig, extrem dünn, voller Parasiten und sehr traurig. Hätte man ihn nur einige Zeit später gefunden, hätte er wohl nicht überlebt. Doch er wurde gerettet und konnte sich mittlerweile schon wieder gut erholen.

Nun (Stand April 2020) ist Koby schon vier Monate alt. Aus dem traurigen Hund ist mittlerweile ein fröhlicher und geselliger Hund geworden, der obendrein auch noch sehr verspielt ist und es absolut liebt, mit dem anderen Hund in seiner Pflegestelle zu spielen. Er scheint verstanden zu haben, dass einem im Leben durchaus auch Gutes widerfahren kann. Doch nun fehlt ihm zu seinem Glück noch eins: Eine richtige Familie.

Koby wartet jetzt also nur noch darauf, endlich seine richtige Familie zu finden, in der er ein tolles und glückliches Hundeleben führen kann. Er ist doch noch so jung und hat noch sein ganzes Leben vor sich, möchte Neues kennenlernen und viel erleben! Koby möchte endlich eine Familie haben, die ihn liebt und ihm ein kuscheliges Hundekörbchen bietet, in dem er sich rundum geborgen fühlen kann.

Konnten auch Sie diesem süßen und treuherzigen Blick nicht widerstehen? Möchten Sie dem niedlichen Koby die Chance auf ein glückliches Leben geben und ihm viel Liebe und Wertschätzung schenken, ihn bei sich zuhause aufnehmen und nie wieder alleine lassen? Dann melden Sie sich gerne bei Debora Wieler. Sie kann Ihnen alle weiteren Fragen beantworten.

Debora Wieler (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 07121 470675
Handy: 0176 41690256
E-mail: wieler@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift 97999 Igersheim
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 284