shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PEPA Bezaubernde Hündin sucht ihre Menschen!

Handicap

ID-Nummer295651

Tierheim NameSalva Hundehilfe e.V.

RufnamePEPA

RasseRatonero Bodeguero Andaluz

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 12 Jahre , 4 Monate

Farbeweiß-schwarz-grau

im Tierheim seit09.04.2020

letzte Aktualisierung09.04.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Pepa
Rasse: Bodegueromischling (?)
Geschlecht: weiblich
geb.: 05/2008
Größe: ca. 40 cm
Kastriert: ja
Andere Hunde: ja
Katzen: nicht bekannt
Kinder: ja, älter
Handicap: blind
MMT: negativ
aktueller Aufenthaltsort: 24558 Henstedt Ulzburg

Die kleine Pepa hatte einen schweren Start in ein besseres Leben. In Spanien wurde sie orientierungslos auf der Straße herumirrend aufgegriffen. Wie es dazu kam ist unbekannt, aber niemand vermisste das kleine Hundemädchen. Schnell war ein Plätzchen für Pepa in Deutschland gefunden, dort sollte sie ihren Lebensabend genießen dürfen. Nachdem sie aufgepäppelt und soweit medizinisch versorgt war, dass der Reise nach Deutschland nichts mehr im Wege stand, ging im Mai die Fahrt ins Glück los. In Deutschland angekommen, wurde schnell das ganze Ausmaß ihres Zustandes klar. Pepa hatte nicht nur einige Mammatumore und eine große Hernie, sie war zudem auch erblindet und hat Gleichgewichtsstörungen durch ein überstandenes geriatrisches Vestibular Syndrom. Als Begleithund für eine Rollstuhlfahrerin war sie nicht geeignet. So wechselte sie nach wenigen Tagen in eine private Hundepension mit vollem Familienanschluss. Die tierärztliche Versorgung begann umgehend. Die Voruntersuchungen ergaben, dass es durchaus möglich sein wird, ihr eine große Operation zuzumuten. So konnten ihre Zähne vollständig saniert und etliche gezogen werden und die Hernie (ein beidseitiger Leistenbruch) operiert werden; zusätzlich wurde sie kastriert und ein großer Mammatumor konnte entfernt werden. Nach wenigen Tagen war klar, Pepa hat es super überstanden und nun eine deutlich verbesserte Lebensqualität. Die freundliche Hündin hüpft jeden Tag vergnügter durch die Welt und genießt das Leben. Sie kann durchaus noch ausgebiege Schnüffelspaziergänge machen und zeigt sich dabei unerschrocken und neugierig.



Pepa kann sowohl als Einzelhund als auch in Gesellschaft anderer Hunde gehalten werden. Problemlos meistert die tapfere Hündin Stufen und findet sich dank ihres guten Geruchssinn, Tastsinn und Gehör hervorragend zurecht. Beim Treppensteigen benötigt sie natürlich etwas Unterstützung. Als ältere Dame möchte sie tagsüber gerne etwas häufiger die Möglichkeit bekommen sich draußen zu erleichtern, dann ist sie auch stubenrein. Nachts schläft sie problemlos durch. Sie kann eine kurze Zeit alleine bleiben und verschläft dieses am liebsten in ihrem Körbchen. Lediglich das Autofahren ist ihr noch unangenehm, vor allem wenn es zu sehr wackelt, darauf sollte Rücksicht genommen werden. Wir wünschen uns für Pepa eine ruhige Umgebung bei Menschen, die sich nicht scheuen einem alten Hund noch einen schönen Lebensabend zu bieten. Pepa dankt es mit all ihrer Liebe und davon hat die kleine Zaubermaus noch sehr viel zu geben.




Wenn Sie Pepa dieses Zuhause schenken möchten, melden Sie sich bitte bei:





Andrea Funk
Tel.: 0173 5174297
Mail: andrea.funk@salva-hundehilfe.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Salva Hundehilfe e.V.

Anschrift 24558 Henstedt-Ulzburg
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://www.salva-hundehilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 847