shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LOBO , aufgeweckter Puli-(Mix?)Rüde, 56cm, Video

Fundtier

ID-Nummer294894

Tierheim NamePfotenretter Ungarn

RufnameLOBO

RassePuli

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 3 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit14.01.2020

letzte Aktualisierung19.04.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Kurzinfo: aufgeweckt, aktiv, bei vertrauten Personen freundlich, Fremden gegenüber misstrauisch und noch etwas überfordert

Der ca. im Juni 2016 geborene Lobo wurde Mitte Januar 2020 in einem ärmlichen Viertel Cegléds auf der Straße aufgefunden und kam ins Tierheim. Er war in einem sehr vernachlässigten Zustand, war sein langes Fell doch total verdreckt und verklebt. Gerade die in Ungarn häufig anzutreffenden Pulis trifft es hart, wenn niemand sich um ihre Pflege kümmert und die Haare völlig verknotet sind.

Lobo war anfangs sehr misstrauisch und mit der lauten und stressigen Situation in der Station überfordert. Doch wie so oft gelang es Kata und ihrem Team aber schnell, das Vertrauen des wuscheligen Rüden zu gewinnen. Nur vor dem Anlegen eines Geschirrs hatte Lobo zunächst weiterhin Angst. Aber mit viel Geduld ist den Pflegern mittlerweile auch das gelungen und der aufgeweckte Kerl lässt es sich inzwischen problemlos anlegen - vermutlich hat er erkannt, dass er dann auch ein bisschen nach draußen in den Auslauf darf. Er freut sich immer sehr, wenn er einmal ein wenig spazierengehen darf, weil er ein aktiver und auch neugieriger Rüde ist.

Bei den ihm vertrauten Personen ist der schwarze Wuschel sehr freundlich und verschmust. Fremden gegenüber ist er aber immer noch misstrauisch und knurrt auch schon mal aus Unsicherheit, wenn es ihm zu unheimlich wird. Hier wird aber weiter mit ihm trainiert und wir gehen davon aus, dass er zunehmend an Sicherheit gewinnen wird. Und so sollte ebenfalls in seinem neuen Zuhause ausreichend Geduld und auch Hundeerfahrung vorhanden sein, um sein Vertrauen aufzubauen und ihn langsam an alle alltäglichen Dinge heranzuführen.

Im Moment ist Lobo, wie alle Neuankömmlinge, noch allein im Zwinger untergebracht. Er wird aber in Kürze kastriert und dann können nach 1-2 Wochen die ersten Verträglichkeitstests durchgeführt werden. Er bekommt dann auch einen neuen Haarschnitt und wird sich in seiner vollen Schönheit präsentieren können :-).

Für Lobo suchen wir ein eher ruhiges Zuhause, in dem nicht ein ständiges Kommen und Gehen herrscht, optimal in einem Ein- oder Zweipersonen-, gerne einem Seniorenhaushalt, damit er sich in Ruhe an sein neues Leben gewöhnen kann.

Lobo reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Möchten Sie Lobo zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht!

Hier noch der Link zu Lobos Profil auf unserer Webseite: https://www.pfotenretterungarn.de/portfolio-view/lobo-aufgeweckter-puli-mixruede-ca-35-jahre-56cm/

Eventuelle Rassezuordnungen unsererseits beruhen auf Vermutungen aufgrund von Optik und/oder Verhaltensmerkmalen und sind bitte ohne Gewähr zu verstehen.

Bitte beachten Sie, dass unsere Hunde nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 395 EUR abzugeben sind. Darin enthalten sind Tierarztkosten für die Impfungen, Kastration, Chippung, Entwurmung, weitere notwendige Untersuchungen, Herzwurmprophylaxe & -test (ELISA) sowie Transport Ihres Hundes.

Informieren Sie sich auch auf Facebook https://www.facebook.com/pfotenretterungarn sowie auf unserer Webseite über uns und unsere Hunde.

Die Pfotenretter Ungarn sind eine geprüfte Organisation mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenretter Ungarn

Anschrift Schwarzstr. 31
85604 Zorneding
Deutschland

Homepage http://www.pfotenretterungarn.de/

 
Seitenaufrufe: 362