shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

JORDY - auf der Suche nach Sicherheit

Notfall

ID-Nummer294144

Tierheim NameadopTiere e.V.

RufnameJORDY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 3 Monate

Farbeweiß-rot

im Tierheim seit24.03.2020

letzte Aktualisierung02.05.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb nein

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Hundemann von prachtvollem Äußeren und zutiefst verunsicherter Seele, artgenossenverträglich, menschenbezogen, anhänglich und verschmust, aber ebenso irritierbar und hinsichtlich sozialverträglicher Umgangsformen dringend 'an die Pfote zu nehmen', sucht Halt und Orientierung gebendes Zuhause (oder zunächst eine alternative Pflegestelle) bei unaufgeregt-konsequenten Menschen.

Jordy ist vermutlich ein Scheidungsopfer. Er fand sich, kaum den Hundekinderschuhen entwachsen, in einem italienischen Tierheim wieder und verbrachte bis zum Herbst 2019 sein Leben dort - unter Bedingungen, die seine nackte Existenz bewahrten, ihm aber kaum eine Chance ließen, für's Leben zu lernen. Als ihm dann, aus fadenscheinigen Kostengründen, die Deportation in ein riesiges Hundelager, in dem Tausende von Tieren auf Nimmerwiederkehr lebendig begraben sind, drohte, gelang es Tierschützern, Jordy auf eine Pflegestelle nach Deutschland zu holen.
Allerdings muss Jordy seine Pflegestelle nun verlassen und sucht dringend nach liebens- und vertrauenswürdigen, menschlichen Lehrmeistern, in deren Herz und Hände er seine Zukunft legen kann.

Jordy ist ein Hund, dem bislang soziale Entwicklungs- und Reifungsmöglichkeiten weitestgehend vorenthalten wurden. Unter seinem Prachtpelz steckt deshalb ein derzeit überfordertes, unsicheres und desorientiertes Hundewesen, welches mit dem Mut der Verzweiflung versucht, den Eindruck zu machen, dass der Hund Herr der Lage sei. Aber Jordy bringt auch eine große, an Potentialen und Kapazitäten reiche Menschenliebe mit.
Im Umgang mit seinesgleichen zeigt sich Jordy deutlich sicherer. Mit der holden Hundeweiblichkeit, aber auch mit Geschlechtsgenossen hat er in der Regel keine Probleme.
Katzen zählen, ebenso wie Vögel, für Jordy derzeit zum 'jagbaren Wild'. Auch Kleintiere sollten deshalb nicht in seinem Zuhause leben.

Jordy wurde negativ auf Leishmaniose und Ehrlichiose getestet. Dem Augenschein nach ist er bei guter Gesundheit.
Der Herr Hund ist kastriert und zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft, in sein neues Zuhause.

Jordy benötigt souveräne, unaufgeregte Menschen, die ihm Halt und Orientierung bieten, die ihn mit seinen Ängsten und Irritationen nicht allein lassen. Ihm muss liebevoll, klar und unmissverständlich vermittelt werden, wer in der hund-menschlichen Beziehung die Verantwortung trägt und wie die sozialen 'Verkehrsregeln' lauten. Da eine solche Eindeutigkeit Kindern bisweilen fehlt, sollten für's Erste besser keine kleinen Menschen ihr Zuhause mit Jordy teilen.
Familiär erfahrene Artgenossen dürfen Jordys 'Einstieg' in die familienhundliche Laufbahn gern begleiten. Gelegenheit zum sozialen Austausch mit seinesgleichen sollte der sommersprossige Hundekerl in jedem Fall in ausreichendem Maße haben.

Jordy ist ca 50 - 55 cm groß und befindet sich auf einer Pflegestelle in Nordrhein Westfalen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim adopTiere e.V.

Anschrift Sternsruher Str. 5
19258 Granzin
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)38843 82627

Homepage http://www.adoptiere.eu/

 
Seitenaufrufe: 524