shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MINA – zu schlecht für die Jagd

ID-Nummer283034

Tierheim NameSardinienhunde e.V.

RufnameMINA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Sterilisiert

Alter 4 Jahre , 5 Monate

Farbeschwarz-braun-weiß

im Tierheim seit01.03.2020

letzte Aktualisierung03.06.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament ruhig

Verträglich mit Rüden, Katzen

Die Prophezeihung wurde ausgesprochen: entweder nimmt Arca Sarda den Hund auf oder aber Mina würde von ihrem Besitzer erschossen werden, da sie nicht zur Jagd taugt.

Wo wir uns die Augen reiben und fragen in welchem schlechten Film wir eigentlich sind, beginnt für viele (Jagd)Hunde tatsächlich die Uhr zu ticken.



Mina ist eine bildhübsche Hündin mit einer zarten Seele. Sie ist sehr lieb zu Menschen, wobei sie sich Männern gegenüber zu Beginn etwas skeptisch zeigt. Mina gehört zu den ruhigeren Vertretern, sie kommt sehr gut mit Rüden, abhängig von der Sympathie u.U. nicht mit jeder Hündin gut aus. Trotz des vorhandenen Jagdtriebs sind die Katzen von Arca Sarda für Mina nicht interessant.


Steckbrief:
Geburtsdatum: 10.01.16
Chip: ja
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 35 cm
Kastriert/sterilisiert: ja
Handicap: -
Katzenverträglichkeit: im rifugio gut
Jagdtrieb: vorhanden
Mittelmeercheck: nach Einreise
Impfstatus: Grundimmunisierung
Aufenthalt: Rifugio Arca Sarda, Sardinien


Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie MINA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei:
kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654


Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Sardinienhunde e.V.

Anschrift Kampstr. 3
46117 Oberhausen
Deutschland

Homepage http://www.sardinienhunde.org/

 
Seitenaufrufe: 519