shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MARGOT Menschen sind toll!

ID-Nummer281580

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameMARGOT

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 5 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit01.03.2020

letzte Aktualisierung01.03.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Als ich Margot das erste Mal sehe, denke ich direkt an ein Schäfchen. Die junge Hündin ist nicht groß und hat so viele kleine Löckchen. Tatsächlich wird ein Herdenschutzhund, nämlich der Maremmano, bei der Entstehung mitgewirkt haben. Wenn sie jemals als Herdenschutzhund gearbeitet hätte, wäre sie zwischen den Schafen niemals aufgefallen. Vermutlich wäre sie für die Arbeit aber auch viel zu klein gewesen. So landete sie in einem Canile.
Ende Juni 2020 durfte die bezaubernde Hündin glücklicherweise zu ihrer Pflegestelle ausreisen, die völlig begeistert von der noch etwas zurückhaltenden Neugiernase ist und nach wenigen Tagen folgendes berichtet:

„Die schüchterne Margot ähnelt mit ihrem weißen Fell und dem kleinen Stummelschwänzchen eher einem Schäfchen als einem Hund. Und auch ihr Charakter ist dem kleiner Schäfchen nahe. Sie ist freundlich, neugierig, interessiert und lammfromm!

Mit ihren treuen Kulleraugen beobachtet sie aus sicherer Position heraus alles ganz genau. Ihr entgeht nichts! Wenn man sich zu ihr auf ihre Decke setzt, kann sie Kuscheleinheiten schon genießen und dabei entspannen.
Dem Menschen sehr zugetan, ob groß oder klein, muss sie nur noch lernen, sich an all die Alltagsgeräusche zu gewöhnen, die ihr sehr fremd sind. Ob Staubsauger, Toaster oder Türenklappern, Autos, Fahrräder, Hühnergackern oder Geräusche aus dem Fernseher, alles macht ihr noch etwas Angst.

Margot ist seit vier Tagen bei uns und jeden Tag kann man Fortschritte in ihrer Entwicklung feststellen, denn obwohl sie vor so vielen Geräuschen noch Angst hat, liebt sie das Getümmel innerhalb ihrer Familie: Abgeschirmt essen von den anderen Familienhunden, damit sie ihre Ruhe hat? Nix da! Dann verweigert sie die feinsten Happen. Bekommt sie ihr Essen im Beisein der drei anderen kleineren Wirbelwinde, schmeckt dagegen alles prima!

Margot ist gerne draußen. Den Garten erkunden und in allen Ecken schnüffeln, die Hühner durch den Zaun begrüßen und schnelle Runden drehen, Spaziergänge in Wald und Feld. Wenn Margot eine Rute hätte, ich bin mir sicher, sie würde ständig kräftig wedeln.

Im Haus gibt ihr ihre Decke - ihr Platz - Sicherheit. Sie verlässt ihn, wenn es was zu Essen gibt und wenn sie „mal raus muss“. Dann läuft sie unruhig hin und her. Ein schnelles Reagieren ist jetzt wichtig: Ab nach draußen! Das klappt schon prima! Wenn Margot ihren Platz jedoch verlassen soll, weil z.B. ein Spaziergang angesagt ist, braucht es noch Überredungskünste, damit sie sich erhebt. Sie lässt es sich gefallen, wenn man sie am Geschirr anhebt und auf die Beine stellt. Dann gibt sie nach und läuft nach den Startschwierigkeiten widerstandslos mit.
Sie fährt problemlos im Auto mit, liegt gesichert im Kofferraum und bei der letzten Fahrt ist sie zu Hause sogar schon selbstständig aus dem Auto gesprungen.

Margot ist ganz klar ein Familienhund
- der dankbar Zuwendungen annimmt
- der Zeit zum Lernen braucht und diese ausgiebig nutzt,
- der sich überall berühren lässt und bis jetzt kein geringstes Anzeichen einer Aggression gezeigt hat

All ihre Freundlichkeit und Liebe zeigt sie schon nach dieser kurzen Zeit. Ein wahrer Goldschatz!“

Wenn Margot Ihr Herz berührt hat und Sie dann noch folgende Bedingungen erfüllen können, freue ich mich über Ihren Kontakt:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen.
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Über den Maremmano können Sie auch hier vieles nachlesen.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Margot auf der Pflegestelle kennenzulernen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
(02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
beate.roeder@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Margot
Geboren: ca. 05.02.2018
Rasse: Maremmano-Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 52 cm
Gewicht: ca. 18 kg
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: weiß
Mittelmeercheck: Ergebnisse folgen
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja, ab Schulalter
Handicap: nein, angeborener Stummelschwanz
Aufenthalt: 32584 Löhne

Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: ja
Zweithund: gerne
Hundeschule: bedingt

Jagdtrieb: unbekannt

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift 32584 Löhne
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Beate Roeder Telefon +49 (0)172 92 37 39 4

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 165