shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PICCINO Fünf wundervolle Fellnasen suchen ein kuscheliges Körbchen

ID-Nummer281492

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnamePICCINO

RasseJagdhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 7 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit29.02.2020

letzte Aktualisierung29.02.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Einmal mehr wurden wieder kleine Welpen ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Genauso erging es unseren fünf kleinen Rackern, die glücklicherweise aufgefunden und in Sicherheit gebracht worden sind. Allein und ohne die Unterstützung ihrer Mama wären sie zum Tode verurteilt gewesen. Nun befinden sie sich in der Obhut unseres Kooperationstierheims, der L.I.D.A., wo sie erstmal mit allem Nötigen versorgt werden. Aber das ist nicht das, was wir den Kleinen wünschen. Dafür ist das Leben in einem Tierheim einfach zu trostlos. Keine Abwechslung und immer der gleiche monotone Tagesablauf ohne Aussicht auf eine Zukunft. Das macht uns zutiefst traurig und daher wollen wir das ganz schnell ändern, damit die Kleinen in eine schöne Zukunft starten können. Daher möchte ich diese fünf zuckersüßen Wauzis vorstellen. Die Fünf sind allesamt Rüden, die mit bezaubernden Schlappohren gesegnet, aber noch ein wenig unbeholfen sind. Kein Wunder, wenn man nicht weiß, was einen erwartet. Wir wissen nicht genau, was in den Fünfen alles steckt, aber wir vermuten, dass ein Jagdhund mitgemischt haben könnte.

Piccino hat, wie seine beiden Brüder Patato und Pedro, schwarz glänzendes Fell mit einem weißen Strich auf der Brust und hat als einziger eine verkürzte Rute. Warum das so ist, können wir leider nicht sagen. Wenn man Piccino aber in die Augen schaut, sieht man den Schalk, den er im Nacken hat.

Piccino kennt natürlich noch nicht viel von unserer Welt und für uns alltägliche Geräusche könnten ihn ängstigen. Stubenrein ist er natürlich auch noch nicht, aber mit Ihrer Hilfe wird er es sicher schnell lernen. In seiner Wachstumszeit sollte Piccino noch nicht übermäßigen Strapazen ausgesetzt sein, wie am Fahrrad laufen, beim Joggen begleiten oder zu viele Treppen steigen. Spaziergängen mit viel Spielen steht nichts im Wege, ebenso wie der Besuch einer Hunde-/Welpenschule. Ganz im Gegenteil, denn auch junge Hunde sollten das Hundeeinmaleins lernen.

Da in Piccino wahrscheinlich ein Jagdhund-Mischling steckt, sind Beschäftigungen wie beispielsweise Mantrailen, Fährtensuche oder Dummy-Arbeit sehr gut, um eine ausgeglichene und glückliche Fellnase zu haben. Ein Zuhause mit eingezäuntem Garten, in dem er nach Herzenslust toben kann, wäre großartig für den jungen Rüden.

Wir wünschen uns für Piccino eine liebevolle Familie, die sich darüber im Klaren ist, dass die Erziehung eines Welpen viel Geduld, Ruhe und Konsequenz verlangt. Auch die Nähe, genauso wie bei uns Menschen, ist sehr wichtig, denn Hunde sind Rudeltiere.

Wenn Sie Piccino in Ihr Herz geschlossen haben und ihm ein glückliches Zuhause schenken wollen, würde ich mich über einen Anruf oder eine Mail sehr freuen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Piccino kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Nicole Sonnenschein
(Tel.)0179/6649477
Nicole.sonnenschein@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Peccino
Geboren: ca. 01.12.2019
Rasse: Jagdhund-Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: im Wachstum
Gewicht: -
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: schwarz mit weißer Brust
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: -
Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: -
Notfall: -
Geeignet für: alle

Garten: ja
Zweithund: gerne
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt


Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 651