shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CAPRI – das klingt nach Sommerurlaub… -reserviert-

ID-Nummer281118

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameCAPRI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 6 Jahre , 8 Monate

Farbeschwarz-braun gestromt

im Tierheim seit26.02.2020

letzte Aktualisierung18.04.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief: Capri

Geburtsdatum: 17.10.2013
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: nein

Schulterhöhe: ca. 54 cm, ca. 17 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: unbekannt

Familienhund: ja
kinderfreundlich: unbekannt

Vermittlung: bundesweit

Pflegestelle: nein
Paten: ja

Aufenthaltsort: Sardinien

Schutzgebühr 200,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 €

Ansprechpartner:
Claudia Hölling
Fon: 02864 / 88 53 69
Fax: 02864 / 67 86
Mobil: 0174 / 19 03 713
eMail: c.hoelling@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com


Capri – das klingt nach Sommerurlaub…

ist es aber nicht! Die Hündin mit diesem wunderschönen Namen träumt vielleicht davon frei zu sein und unbeschwert leben zu können…so als hätte man Urlaub.

Die Wirklichkeit sieht allerdings brutal anders aus. Capri ist seit Jahren weggesperrt und lebt tagein/tagaus in einem Canile (Tierheim) auf der Ferieninsel Sardinien. Sie hatte bislang keine Chance, jemals diesen Ort zu verlassen, denn sie ist unsichtbar für die Welt. Bei einem Besuch vor Ort wurde sie von unseren Kolleginnen gesehen und wir haben ihr versprochen, eine Familie für sie zu finden…und das ist unsere Hoffnung.

Man muss an dieser Stelle erklären, dass ein Tierheim auf Sardinien eine Einbahnstraße für die Tiere ist. Sie verlassen es im Allgemeinen erst wieder, wenn sie gestorben sind, denn kein Einheimischer adoptiert einen Hund aus dem Tierheim und erst recht nicht, wenn dieser schon etwas älter ist. Es ist zu vermuten, dass Capri als Junghund eingefangen wurde und es nicht kennt, in einer Familie zu leben. Vielleicht denken Sie jetzt, dass ein solcher Hund unvermittelbar ist…aber das ist nicht so.

Capri kennt noch nichts und hat noch nichts gelernt. Sie kennt weder die Natur noch das Innere eines Hauses oder einer Wohnung. Sie kennt es nicht, an der Leine zu laufen, sie weiss nicht, was Hunde Leckerchen sind; sie hat nie einen weichen und geschützten Schlafplatz gehabt. Bis jetzt! Mit etwas Geduld und Einfühlungsvermögen wird sie lernen, ihren Menschen zu vertrauen und sich „führen“ lassen.

Capri ist für uns kein Einzel-Schicksal und immer wieder erleben wir wie wunderbar diese Hunde sich entwickeln, wenn sie ihre Chance endlich bekommen. Die Erfahrung zeigt auch, dass die Eingewöhnung einfacher ist, wenn ein souveräner Ersthund mithelfen kann. Hunde lernen am besten voneinander. Gehen Sie einfach davon aus, dass Sie zwar optisch einen erwachsenen Hund haben, der aber wie ein Welpe zu behandeln ist und einfach noch alles lernen muss. Einen „fertigen“ Hund bekommt man nur in den seltensten Fällen.

Wenn Sie den Mut und die Ausdauer haben, sich mit dieser Einstellung für Capri zu engagieren, melden Sie sich gerne bei mir. Gerne geben wir auch Hilfestellung und teilen unsere Erfahrungen mit Ihnen. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören oder zu lesen.


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift Cronenfelder Str. 9
42349 Wuppertal
Deutschland

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 164