shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MOSE Schlauer Sixpack- Charmeur will Herzen brechen!

ID-Nummer280870

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameMOSE

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 8 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit24.02.2020

letzte Aktualisierung24.02.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Mit Mosé bekommen Sie einen vielseitigen, wirklich fantastischen Hund. Aber fangen wir von vorne an…

Als wir im Oktober 2019 nach Sardinien reisten, lernten wir Mosé kennen. Er lebte auf der Straße eines kleinen Dorfes. Ein so genanntes totes Dorf, denn dort lebten nur noch wenige alte Einwohner. Er wurde damals als Welpe von einem älteren, alleinstehenden Dorfbewohner adoptiert, der nur wenige Wochen danach verstarb. So landete Mosé auf der Straße. Er ernährte sich von Resten, Plastikmüll und was er so auftreiben konnte, denn keiner nahm sich des jungen Hundes an. Er lernte, mit den Rüden des Dorfes auszukommen, zeigte sich hierbei absolut devot und ging jedem Streit aus dem Weg. Wir brachten ihn in Sicherheit und von dort ging es dann vor einigen Wochen auf eine Pflegestelle nach Deutschland.

Mosé hat sich seitdem toll entwickelt.

Der Personal Trainer
Er ist extrem sportlich und hat einen tollen Körper bekommen. Bemuskelt, schlank und hochbeinig ist er bei jedem Abenteuer mit dabei. Ob es mit dem Rad losgeht, joggen, schwimmen, nichts lässt er aus und ist mit absoluter Lust und Leidenschaft immer dabei.

Der Soziale
Hündinnen und Rüden mag er gleichermaßen gerne. Er lebt auf seiner Pflegestelle mit einer älteren Hündin und einem Rüden zusammen. Auch draußen auf den Spaziergängen begegnet er Hunden freundlich. Wenn er provoziert wird, meckert er zurück, geht aber grundsätzlich Stress aus dem Weg. Auch die Katze im Haushalt mag er und hat überhaupt keine Probleme im Zusammenleben. Die Tochter nimmt ihn regelmäßig mit zu den Pferden,
die auch kein Problem darstellen.

Der Wissbegierige
Mosé lernt schnell und möchte lernen. Er kann Fuß, Sitz und Bleib und steckt voller Vorfreude, wenn man ihm etwas Neues zeigt. Er braucht das Lernen, die Kopfarbeit und Beschäftigung, da er sehr schlau ist.

Der Charmeur
Natürlich dürfen die Schmuseeinheiten nicht fehlen. Gerne lässt er sich kraulen, mag den Körperkontakt zum Menschen und lässt sich hier fallen. Ein kleiner Herzensbrecher.

Mosé kann aber noch mehr. Er war von Anfang an stubenrein, kann mit und ohne die vorhandenen Hunde ein paar Stunden alleine bleiben. Ab und an, wenn ihm langweilig wird, klaut er Kleinteile und macht diese dann auch schon mal kaputt. Dabei geht er niemals an Möbel, sondern sucht sich dann Dinge, die man liegengelassen hat: Ohrhörer, einen Schuh, die Brille. Er hat überhaupt kein Problem im Auto mitzufahren.

Er mag die ganze Familie, sucht sich aber eine ganz enge Bezugsperson, an die er sich hält. In unserem Fall ist es das Pflegefrauchen. Die Beziehung zu ihr ist eng und intensiv. Ist sie weg, hält er sich auch an die anderen Familienmitglieder, sucht sich dann aber auch wieder eine Person aus, die für ihn die Leitperson darstellt. Kommt das Pflegefrauchen wieder, wedelt seine Stummelrute wie verrückt und seine Freude kann er nicht unterdrücken.

Wenn er Unsicherheiten zeigt, weil eine Situation neu für ihn ist, folgt er den anderen Hunden und holt sich von seinen Menschen Sicherheit ab. Das ist besonders wichtig, da er den Halt braucht. Nickt sein Rudelführer die Situation ab, folgt er ruhig und souverän.

Anzeichen von Jagdtrieb zeigt er bereits. Ob dies wirklich ein Jagdtrieb ist oder im Augenblick noch seiner Neugier zuzusprechen ist, wird sich noch weiter zeigen. Er sollte allerdings nicht abgeleint werden, wenn Sie in einem sehr wildreichen Gebiet unterwegs sind.

Kleinkinder sehen wir nicht bei Mosé.

Da Mosé ein Herdenschutzhundmischling ist, suchen wir für ihn folgende Rahmenbedingungen:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen.
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.
- Vorhandenen Ersthund.

Wenn Sie Gefallen an Mosè gefunden haben, freuen wir uns auf Ihren Kontakt. Gerne berate ich Sie auch zu der Rasse „Maremmano“, über die Sie aber auch hier auf unserer Seite nachlesen können.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Mosé auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Stefanie Richter
Tel. 0177 3268509
stefanie.richter@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Mosé
Geboren: ca. 01.01.2019
Rasse: Maremmano-Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 66cm
Gewicht: ca. 30kg
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: weiß
Mittelmeercheck: 1. Test Anaplasmose pos., keine Therapie notwendig, Rest negativ
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ab 15 Jahre
Handicap: nein
Aufenthalt: 59174 Kamen

Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: ja
Zweithund: ja
Hundeschule: bedingt

Jagdtrieb: ja - bedingt

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift 59174 Kamen
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Stefanie Richter Telefon +49 (0)177 3268509

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 258