shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MASKA kinderliebe zärtliche verschmuste Hündin

ID-Nummer278078

Tierheim NameStray Einsame Vierbeiner e.V.

RufnameMASKA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 6 Jahre , 8 Monate

Farbeweiß-grau

im Tierheim seit03.03.2018

letzte Aktualisierung03.06.2020

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

*ca. Mitte 2014 - kastriert - 55 cm - ca. 30 kg - Athen/Ano Liosia/Griechenland
Jeden Abend versuchte Maska, in der Wärme und im Schutz eines Supermarkteinganges die Nacht zu verbringen. Die Mitarbeiter des Supermarktes liebten die sanfte Hündin mit den warmen Augen, aber sie durften sie nicht dort dulden.....
01.02.2020: Rania hat uns neue Bilder von der hübschen Maska geschickt. Sie wartet noch immer......
Heute schauen uns zwei traurige Augen an, denn es hat sich für Maska noch keiner interessiert. Dabei ist sie eine so liebe, zärtliche Hündin und könnte auch gut zu einer Familie mit Kindern, denn Maska ist sehr lieb zu Kindern. Schön wäre ein Zuhause als Einzelhund, damit sie so richtig verwöhnt wird, denn Maska hatte keine schöne Vergangenheit. Gibt es Menschen, die sich in die zärtliche Maska verlieben??? Wir hoffen für Maska und drücken ihr die Daumen.....
Katja schreibt: „Sie ist so lustig. Sie ist ja etwas pummelig, aber wenn sie aus dem Zwinger darf, rennt sie eine wilde Runde durch den Hof und freut sich wie verrückt.
Dann geht sie dahin, wo das Futter ist und wartet, als würde sie sagen: ‚So genug bewegt, jetzt Futter.‘“
Maska ist so verschmust wie Sevi sie beschrieben hat und nutzt jede Gelegenheit zu schmusen. Katja berichtet: „Maska ist zwar verträglich, ich denke aber auch, dass sie nix dagegen hätte, Einzelhund zu sein und verwöhnt zu werden.“
Die Tierschützer in Ano Liosia kennen die Hündin seit Welpenalter. Sie wuchs mit den anderen Straßenhunden auf und lebte mit ihnen. Dann war sie plötzlich verschwunden – so, wie viele Hunde in Ano Liosia verschwinden und nicht wieder auftauchen, weil sie an Krankheit oder Hunger gestorben sind oder getötet wurden. Mehrere Monate blieb Maska verschwunden, bis Sevi sie wiederfand: Drei Kinder zerrten die wehrlose Maska an einer Kette hinter sich her und traten auf sie ein. Sevi gelang es, die Kinder dazu zu bringen, Maska loszulassen – Maska erkannte Sevi sofort und flüchtete in ihre Arme. Sie war in einem erbärmlichen Zustand, ihr Körperchen voller Wunden, und sie hatte Psoriasis (Schuppenflechte). Maska wurde in die Tierklinik gebracht, behandelt und kastriert.
Als sie gesund war, brachte die Tierschützerin sie dorthin, wo sie auch andere Hunde versorgte. Und wo Maska schließlich den Supermarkt für sich entdeckte, ihr persönliches „Paradies“, weil es dort wenigstens ein paar Fußmatten statt des blanken kalten Bodens gab.
Sevi versprach ihr jeden Abend, ein Zuhause für sie zu finden, wo sie warm und sicher schlafen kann und sehr geliebt wird ....
Und jetzt ist Maska in einer Pension, sicher und warm! Den ersten Teil des Versprechens konnte Sevi also mit Hilfe einer über uns gefundene Pensionspatin einlösen. Wer hilft, dass auch der zweite Teil des Versprechens eingelöst wird? Sie werden belohnt mit einem ganz zauberhaften, lieben und für jede Zuwendung unendlich empfänglichen Familienmitglied.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Stray Einsame Vierbeiner e.V.

Anschrift Schillerstr. 25
66851 Bann
Deutschland

Homepage http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/

 
Seitenaufrufe: 518