shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LOTTE wurde mit ihren fünf Welpen aus Schnee und Kälte gerettet

ID-Nummer277897

Tierheim NameStray Einsame Vierbeiner e.V.

RufnameLOTTE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Farbeweiß-schwarz

im Tierheim seit01.01.2020

letzte Aktualisierung03.06.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Unterstützung bei den Pensionskosten (90 €) sowie für die medizinische Versorgung benötigt. Spendenkonto - Betreff: für Lotte
Rückblick auf den 11.01.2020: Zwei notdürftige Unterkünfte hatten die Tierschützer den Hundemüttern Lotte und Romy gebaut. Doch gegen Schnee und Kälte half dies nicht. Am 15.01. endlich konnten die beiden Mütter und ihre sechs überlebenden Welpen in Sicherheit gebracht werden.
01.02.2020: Lotte ist noch immer erschöpft. In der Pension wird sie aufgepäppelt und kann sich darauf konzentrieren, für ihre Söhne Bailey, Maxim, Mikosch, Odin und Oscar da zu sein.
Rania schreibt: “Lotte ist eine sehr liebe und etwas scheue Hündin. Aber sie sucht die Nähe von Menschen und wird Tag für Tag an Zutrauen gewinnen.“
Wie ihre fünf Welpen wird Lotte zur Zeit gegen Milben behandelt.
Trotz ihres dichten Fells sind die wunden Stellen auf den Fotos zu erkennen. Die Milben bereiten der armen Lotte zur Zeit starken Juckreiz.
Rückblick auf den 15.01.2020: Die Polizei hat die Zufahrtstraßen zum Berg freigegeben, die Hundefamilien können in Sicherheit gebracht werden.
Aktualisierung am 14.01.2020: Das Gebiet, in dem sich die beiden Hundefamilien befinden, ist für Autos wegen des Schnees gesperrt. Daher konnten die zwei Hundemamas und ihre Welpen noch nicht in die Pension gebracht werden.
„Leider ist der Zufahrtsweg zum Berg ab der Hauptstraße wegen des Schnees von der Polizei gesperrt. Die Strecke ist zu weit, um die beiden Hundemütter von ihrem Unterschlupf bis zur Hauptstraße zu tragen - und sie müssen getragen werden, denn wir werden ein Beruhigungsmittel einsetzen müssen, um die beiden einzufangen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Stray Einsame Vierbeiner e.V.

Anschrift Schillerstr. 25
66851 Bann
Deutschland

Homepage http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/

 
Seitenaufrufe: 215