shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SAMU soll sein junges Leben in einem Waldstück enden, nie die Geborgenheit eines eigenen Zuhauses haben zu dürfen?

Notfall

ID-Nummer277352

Tierheim NameZorro Dogsavior e.V.

RufnameSAMU

RasseJagdhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 6 Monate

Farbebraunmix

im Tierheim seit01.01.2020

letzte Aktualisierung23.03.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe klein

Temperament unkompliziert

Aktueller Stand: Juni 2020
Samu ein wunderschöner junger Hund, der in Hopeland sicher leben darf, sucht ein eigenes Zuhause und schickt ein neues Bild von sich wo er richtig gut ausschaut.
Auch er lebte einst an einem Waldstück wo er Gefahr lief von Wölfen verspeist zu werden. Aber wir konnten ihm zusammen mit seinen Schwestern Shani und Sandy ins Hopeland bringen, wo er nun auf eine eigene Familie wartet.
Laut unserer Volontäre vor Ort ist Samu ein freundlicher umgänglicher Zeitgenosse, der sicher sehr gern das Hunde ABC erlernen würde. Doch dazu fehlt die Zeit und nun hoffen wir, dass er sie verzaubert, so wie er uns.

Aktueller Stand: März 2020
Samu hatte großes Glück und konnte mit seinen Schwestern in Hopeland einziehen. Nun kann er erst einmal zur Ruhe kommen.
Wir suchen Futterpaten und Paten für die medizinische Versorgung für ihn.

Aktueller Stand: Januar 2020
Samu, Shani und Sandy wurden von ihren Menschen im Stich gelassen.
So fristeten die 3 Geschwister ein erbärmliches Dasein mitten auf einem Feld irgendwo im Nirgendwo. Stets und ständig auf der Suche nach Nahrung, Schutz und Menschen, wo sie ein paar Streicheleinheiten erhaschen konnten.
Ein junger Mann wurde auf die drei Hundekinder aufmerksam und fing an sie mit Futter, Wasser und dem Notwendigsten zu versorgen. Leider waren die Menschen, die dort in der Nähe lebten nicht einverstanden und bedrohten die Hunde, wollten sie vergiften.
Daher beschloss der junge Student, sie an einen anderen Ort zu bringen und versorgt Samu, Sandy und Shani auf der anderen Seite des Dorfes, in einem alten Stall, der leider nicht geschlossen ist und an ein Waldstück grenzt. Doch gibt es hier Wölfe und die 3 Hundekinder sind ihnen schutzlos ausgeliefert.

Im März zieht der junge Mann wieder in die Stadt um sein Studium fortzusetzen. Samu und seine Geschwister bleiben zurück, ohne Futter, frei auf sich gestellt, ohne Schutz vor Wölfen, Menschen und allen anderen Gefahren.

Wir brauchen dringend eine Pflegestelle oder ein Zuhause für Samu, damit er ein unbeschwertes Leben in Sicherheit leben darf.
Paten um eine sichere Unterkunft zu gewährleisten werden ebenfalls gesucht.

Samu ist ein sehr unkomplizierter Jungspund, er arrangiert sich schnell mit allem und braucht Geborgenheit.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben geht es hier zur Bewerbung
http://www.zorro-dogsavior.de/2017_SAB_adoption.pdf
Senden Sie uns den ausgefüllten SAB zu, Sie werden anschließend von uns kontaktiert.

oder:       Zorro-Team: info@zorro-dogsavior.de

Wir vermitteln unsere Hunde nach positiver VK, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, zudem sind sie alle gechipt, geimpft, auf MMK getestet und mit einem EU Pass versehen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Größe: ca. 45-50 cm Gewicht: ca. 16 kg Samu ist verträglich und relativ unkompliziert
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Zorro Dogsavior e.V.

Anschrift Hainholz 5 a
31855 Aerzen
Deutschland

Homepage http://www.zorro-dogsavior.de/

 
Seitenaufrufe: 548