shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PARIS sollte sterben....

ID-Nummer275961

Tierheim NameFranz von Assisi Hundenothilfe e.V.

RufnamePARIS

RasseEpagneul Breton

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farberot-beige

im Tierheim seit20.01.2020

letzte Aktualisierung22.05.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Sie werden geboren, um ihrem Besitzer zu dienen. Sie werden geboren, um ihm bei der Jagd zur Seite zu stehen und ihm zum Erfolg zu helfen. Sie werden geboren, weil sie gute Arbeit leisten, treu und ergeben sind bis zu jenem Tag an dem sie aussortiert werden. Aussortiert, weil sie körperlich ausgelastet sind. Aussortiert, weil sie nicht gehorsam genug waren und ihrem Besitzer Schande bereitet haben. Aussortiert, um zu sterben. Es ist das Leid der vielen Jagdhunde, die jedes Jahr, jeden Monat, jeden Tag in Spanien aussortiert werden. Danach landen sie in Perreras, Tierheimen oder auf der Straße. Sie dienen als Jagdwerkzeug der Jäger, aber für mehr eben nicht. Ist das Werkzeug kaputt, funktioniert nicht richtig, oder nicht mehr so gut wie am Anfang, schafft man sich ganz einfach ein neues an. Gefühle und Emotionen haben hier nichts verloren.

Einer dieser Hunde ist die Epagneul Breton Hündin Paris. Paris ist ein aufgeschlossener und aktiver Hund, die ca. 03.2018 geboren wurde. Sie hat eine Schulterhöhe von 45 cm und ist sehr freundlich und nett zu den Menschen, mit Artgenossen hat sie keine Probleme. Nun wartet die hübsche Paris im Tierheim von Ubeda/Südspanien auf Ihre Chance, endlich ein neues Leben beginnen zu dürfen. Wenn Ihnen also noch etwas Pep im Leben fehlt und Sie gerne mit dieser Schönheit die Welt entdecken möchten, dann melden Sie sich bei uns. Paris könnte bereits bei der nächsten Fahrt komplett geimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet nach Deutschland reisen.. Wo sind die Epagneul Breton Liebhaber?

Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Hundes beruht auf Beobachtungen der Tierheimmitarbeiter vor Ort und bezieht sich ausschließlich auf die örtlichen Verhältnisse. Nach einer Vermittlung nach Deutschland kann und wird sich der Hund charakterlich anpassen und/oder verändern. Demnach kann das Verhalten danach von der jetzigen Beschreibung abweichen.

Unsere Hunde sind kompl. durchgeimpft, bis auf wenige Ausnahmen (wie z. B. Welpen oder ältere, kranke Tiere) kastriert, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, gechipt und haben einen EU-Ausweis! Eine Vermittlung erfolgt nur mit einer Platzkontrolle, Tierschutzvertrag und einer entsprechenden Vermittlungsgebühr!


Kontakt:

Andrea und Katharina Hofbauer

Telefonzeiten montags-freitags von 17.00 - 20.00 Uhr

Tel.: 09221-6056071 oder Handy: 0151-22109272

Email: Hofbauer@hunde-ohne-lobby.de

Homepage: www.Hunde-ohne-Lobby.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.

Anschrift Josef-Kopf-Str. 8
92249 Vilseck
Deutschland

Homepage http://www.hunde-ohne-lobby.de/

 
Seitenaufrufe: 306