shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FÜLES wird zum Notfall

Notfall

ID-Nummer272727

Tierheim NameTS Nie mehr allein e.V.

RufnameFÜLES

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 8 Jahre , 8 Monate

Farbeschwarz-marken

im Tierheim seit01.01.2019

letzte Aktualisierung08.05.2020

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Füles
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Geboren: 2012 (geschätzt)
Farbe: schwarzmarken
Impfungen: Ja
Kastriert: Ja
Chip: Ja
Anlagehund: Nein
Schulterhöhe: ca.55-60 cm
Aufenthaltsort: Bürgermeisteramt Kórós

Füles, dieser ausgediente Wach- oder Polizeihund ist ein absoluter Notfall!
Er lebt schon viele Jahre im Zwinger des Gemeindeamtes Kórós, verliert immer mehr seinen Lebensmut und magert zusehends ab.
Füles darf seinen Zwinger, wie die anderen Hunde dort auch, nur sehr selten verlassen.

Durch die permanente Unterforderung und Einsamkeit ist er sehr gestresst, läuft ständig auf und ab oder im Kreis.
Er wartet, dass ihn endlich jemand befreit und zu sich holt.

Wie er es sicher in seinem „Berufsleben“ gewohnt war, sehnt er sich nach einer Aufgabe und möchte sich einem Menschen anschließen, so wie es typisch für einen Schäferhund ist.

Wir wissen nur wenig von seiner Vergangenheit. Er ist ja schon ein älterer Bursche, zeigt sich jedoch aktiv.
Durch sein Leben als Diensthund hat er eine etwas Erziehung genossen.
Er zeigt sich freundlich, dem Menschen zugetan.

Hier ein Video: https://youtu.be/ORz4H5A5fOI

Momentan lebt Füles mit einer jungen Hündin im Zwinger und kommt auch mit den anderen Hunden auf der Anlage aus.

Ob er jemals in einem Haus gelebt hat, wissen wir nicht. Er würde sich aber gewiss daran gewöhnen und ein kuscheliges Hundebett genießen.
Ein gemütliches Quartier hat er momentan nämlich nicht.

Gerade bei diesem Hundesenior fürchten wir, dass er einen weiteren Winter im Zwinger nicht überstehen wird.

Wir suchen Schäferhundfreunde, die ein Altersruheplätzchen für den armen Füles bieten können.

Bitte helfen Sie uns Füles zu retten!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim TS Nie mehr allein e.V.

Anschrift Wittdornweg 34
25866 Mildstedt
Deutschland

Homepage http://www.tsniemehrallein.de/

 
Seitenaufrufe: 687