shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FLIRT – von klein auf im Hunde-Gefängnis! PS 47447 Moers

ID-Nummer271523

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameFLIRT

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 6 Jahre , 3 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit13.12.2019

letzte Aktualisierung08.05.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief: Flirt

Geburtsdatum: 01.04.2015
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 50 cm, ca. 20 kg

Krankheiten: keine bekannt
Ergebnis 1. MMC: komplett negativ; Ergebnis 2. MMC: Anaplasmose positiv
Sonstiges: Alter dreifacher Bruch des Oberschenkels, sowie alter Bruch der Hüftpfanne

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: vorstellbar

Familienhund: ja
kinderfreundlich: unbekannt

Vermittlung: bitte alles ebenerdig und mit Garten

Pflegestelle: nein, da bereits auf PS
Paten: ja

Aufenthaltsort: 47447 Moers


Ansprechpartner:
Nicole Bertram
Fon: 02173 / 8 54 97 90
Mobil: 0172 / 2 65 52 38
eMail: n.bertram@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com


Update 17.06.2021 – Flirt ist ein doppeltes Goldmädchen

Es sind weitere 7 Monate vergangen und wir bemerkten bei Flirt nun eine Gangbildveränderung. Trotz der vorangegangenen Untersuchungen und Expertisen der Tierärzte wollten wir nichts übersehen und haben sie deshalb unserem renommierten Orthopäden und Schmerztherapeuten vorgestellt. Flirt wurde detailliert geröntgt mit anschließender Gangbildanalyse. Folgendes hat sich ergeben:
Bei dem insgesamt nicht 2fach, sondern sogar 3fach gebrochenen Oberschenkel handelt es sich um eine sogenannte Grünholzfraktur. Diese tritt fast ausschließlich in der Kinder- und Jugendzeit bei biegsamen, noch nicht vollständig mineralisierten Knochen auf. Es ist ein unvollständiger Bruch, bei dem Knochenteile ausfasern wie bei einem grünen, elastischen Ast, den man abzuknicken versucht. Daher der Name. Wie vermutet, hat sich Flirt diese Verletzung zugezogen, als sie sehr jung war. Da sie dadurch gezwungen war, den verletzten Lauf zu schonen, verlagerte sie das Gewicht auf den gesunden Hinterlauf. Durch die Fehlbelastung des seinerzeit noch weichen Oberschenkelknochens hat sich dieser stark verbogen und stellt sich auf der Röntgenaufnahme wie ein S dar. Gleichzeitig wuchsen die Brüche auf der anderen Seite schief zusammen. Außerdem kann man erkennen, dass auch die linke Hüftpfanne gebrochen war.

Diese Erkenntnis ist niederschmetternd. Wir können die Vergangenheit nicht ändern, jedoch die Gegenwart und Zukunft. Wir möchten sicherstellen, dass unsere tapfere Flirt kontinuierlich ein Maximum an Bewegungs- und Schmerzfreiheit erhält. Deshalb haben wir im Anschluss an die Untersuchung sofort eine Goldimplantation an den entsprechenden Stellen vornehmen lassen. Unser Orthopäde ist darauf spezialisiert. Flirt hat den Eingriff gut überstanden. Nun müssen wir beobachten, wie sich die Maus damit entwickelt, welche Veränderungen bis zur nächsten Kontrolle zu verzeichnen sind. Die Kosten für die Goldimplantate sowie alle dazugehörigen Untersuchungen belaufen sich auf 2.000,- Euro. Die haben wir sehr gerne für Flirt in die Hand genommen, weil es bei uns keine halben Sachen gibt.
Dies ist nicht unser Verdienst, sondern das Ergebnis der unfassbar tollen und treuen Gemeinschaft von Sponsoren und Spendern, die unseren Schützlingen ohne Wenn und Aber permanent zur Seite steht! Wir sagen deshalb hier im Namen von Flirt, der Hündin mit dem goldenen Herzen, noch einmal ganz herzlichen Dank! Ihr alle seid unverzichtbar.
--------------------------------------------------------------------------------------------------

Lesen Sie Flirts komplette Geschichte unter:

https://www.saving-dogs.com/hunde/hunde-ef/flirt/



Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift 47447 Moers
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)177 7003377

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 5522