shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MARLA treue Seele voller Lebensfreude

ID-Nummer270836

Tierheim NameSeelen für Seelchen e.V.

RufnameMARLA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 11 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit07.12.2019

letzte Aktualisierung05.04.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Hallo, ich bin die süße Marla! Ich bin im Dezember 2019 nach Deutschland angekommen und wohne seither bei einer super netten Pflegefamilie im nördlichen Teil des Landes. Und wow ist das toll hier, ich genieße jeden Tag in diesem Paradies! Weiche Körbchen, leckeres Futter, streichelnde Hände, wie lange habe ich davon geträumt?

Meine neu entdeckte Lieblingsbeschäftigung ist es zu spielen und zu toben. Egal ob mit Mensch, Hund oder Spielzeug – ich fordere meine Pflegefamilie oder Artgenossen liebend gerne dazu auf, sprühe dann vor Lebensfreude und stecke jeden mit meiner guten Laune an. Und auch ansonsten betitelt mich meine Pflegefamilie als unkompliziert, unheimlich lieb und ganz besonders kuschelig. Ich liebe Streicheleinheiten, suche die Nähe zu meinen Menschen und kuschle mich sehr gerne an. Das ist echt toll…. Am liebsten bin ich einfach immer mit dabei. Ein Ausflug in den Baumarkt, zu Bekannten oder an den See? Das klingt doch nach tollen Abenteuern für die ganze Familie! Ob ich mich auch mit Kindern verstehe konnte bis jetzt noch nicht getestet werden. Aber es sind sich alle einig, dass größere und verständnisvolle Kinder im Teenie-Alter wohl kein Problem sein werden. Sie sollten nur ein wenig Feingefühl für Lebewesen mitbringen. Bei fremden Personen bin ich noch sehr schüchtern und verbelle Besuch aus Unsicherheit. Aber ich lasse mich auch schnell wieder beruhigen. Hier brauche ich einfach noch ein wenig mehr Erfahrung, um entspannter zu werden.

Ein Futterneid hat sich bis jetzt nicht bei mir gezeigt und auch einen Jagdinstinkt konnte ich nicht feststellen. Ich habe sogar schon Enten, Hühner und Alpakas kennen gelernt, aber die haben mich glücklicherweise in keiner Weise interessiert. Einzig Katzen finde ich draußen ziemlich spannend, aus der Nähe kenne ich sie aber noch nicht und kann daher nicht sagen, ob das Zusammenleben klappen würde. Meine Artgenossen hingegen finde ich total super und verstehe mich bisher mit jedem sehr gut.

Ansonsten bin ich schon stubenrein, fahre im Auto mit, laufe Treppen und kann zusammen mit meinem Hundekumpel problemlos alleine bleiben. An der Leine gehe ich auch schon super und genieße die Spaziergänge unheimlich, bin aber kein Hund, der darauf besteht jeden Tag riesige Strecken zurücklegen zu müssen. Ich kann auch mit einem gemütlicheren Pensum gut leben, ganz wie ihr mögt. Beim Hunde-Abc kann ich schon „Sitz“ und ich höre auf meinen Namen. Dazulernen werde ich bestimmt ganz schnell, denn ich liebe Leckerlies und ich tue fast alles dafür.

Nun bin ich ja schon ziiiemlich nah dran am perfekten Hund, oder? Und das bin ich auch in der Tat! Es gibt nur einen kleinen Haken, welcher aber nur die ersten paar Tage ein Problem sein könnte und somit eigentlich gar keins mehr ist, wenn ihr nur ein wenig Geduld und Verständnis mitbringt. Ich habe nämlich ein Problem, wenn meine gewohnten Bezugspersonen nicht mehr bei mir sind. Und so wird es natürlich auch in der Anfangszeit sein, wenn ich erst meine neue Familie fürs Leben gefunden habe und in deren Zuhause ziehe. Anfangs werde ich vermutlich großes Heimweh haben, sehr verunsichert sein und notfalls auch mal schnappen, wenn man mich in meiner Verunsicherung bedrängt. Alles andere als entspannt, ich weiß. Aber wisst ihr was? Lasst mir einfach meine Zeit, verzichtet notfalls auch ein paar wenige Tage aufs Gassigehen und zeigt mir, dass wir eine Familie sind, die aufeinander achtet und Zugeständnisse macht. Ruhe und Geduld – mehr verlange ich gar nicht. Gebt ihr mir dies für ein paar Tage, um Vertrauen zu fassen und dann… Ja dann werdet ihr mit der treuesten und witzigsten Freundin belohnt, welche ihr euch nur wünschen könnt! Ein paar Tage der Geduld für ein Leben voller Vertrautheit! Das ist es doch wert, oder?

Meine Pflegefamilie wünscht sich für mich eine aktive und hundeerfahrene Familie, gerne mit Haus und Garten, denn ich liebe es draußen zu sein und mir den Wind um die Nase wehen zu lassen. Ein Hundekumpel im neuen Zuhause wäre natürlich ganz toll, ist aber kein Muss.

Also. Du bist auf der Suche nach einem verspielten, kuscheligen und durch und durch lieben Hund voller Lebensfreude? Dann hat die Suche ein Ende! Melde dich bitte ganz schnell zwecks Kennenlernens. Ich freue mich ganz dolle drauf! Deine Marla

Marla ist ca. 4 Jahre alt, 40 cm groß und wiegt 13 kg. Sie wird entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft und kastriert mit europäischem Pass gegen eine verringerte Schutzgebühr von 220 Euro mit Schutzvertrag über den Verein “Seelen für Seelchen e.V.” vermittelt. Verringert wurde die Schutzgebühr deshalb, weil Marlas Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten positiv auf Leishmaniose ausfiel. Diese ist aber völlig symptomlos und wird es durch das verschriebene Medikament mit etwas Glück auch lebenslang bleiben. Um eine Leishmaniose langfristig effektiv zu kontrollieren, empfehlen wir das Blut ca. 2x im Jahr untersuchen zu lassen. Neben der Behandlung mit Allopurinol (Kosten von gerade einmal 10€ im Monat) ist zudem eine eiweißarme Diät ratsam. Bei einer fachgerechten Behandlung kann Marla schmerzfrei ein „normales“ Alter erreichen, ohne weitere Einschränkungen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Seelen für Seelchen e.V.

Anschrift 23845 Itzstedt
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://seelen-fuer-seelchen.de/

 
Seitenaufrufe: 2291