shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MARGO & YVY -Traumhündinnen suchen gemeinsames Zuhause

ID-Nummer270730

Tierheim NameNew Home for Strays e.V.

RufnameMARGO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 5 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit15.08.2015

letzte Aktualisierung02.03.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Wer hat ein großes Herz für die Traumhündinnen Margo & Yvy?

Körbchen gesucht für: Margo & Yvy
Rasse: Mischlinge
Geschlecht: Weiblich
Alter: Margo (geb.06/2013), Yvy (geb.04/2015)
Derzeitiger Aufenthaltsort: Pflegestelle in 53332 Bornheim (Rheinland)
Adoptionsvoraussetzungen: Haus mit angeschlossenen und sicher eingezäunten Garten, keine Kleinkinder, Hundeerfahrung
Charaktereigenschaften: menschenbezogen, verschmust, freundlich, kontaktfreudig, aufgeschlossen, fröhlich, verspielt, sozial
Größe: ca.65cm
Kastriert: Ja
Geimpft: Ja
Gechipt: Ja
Entwurmt: Ja
Test auf Mittelmeerkrankheiten: Ja
Handicaps: keine
Verträglich mit:
Kindern: Ja-Hunden: Ja-Katzen: Nein

Heute möchten wir euch unser Traum-Doppelpack Margo & Yvy vorstellen: Die beiden hübschen Rumäninnen haben bereits viel zusammen erlebt. Margo als einstige Straßenhündin überlebte einen schweren Autounfall bei dem ihr Becken brach und brachte kurze Zeit später unter unvorstellbaren Schmerzen und Bedingungen Welpen auf der Straße zur Welt. Beide überlebten als einzige einen feigen Giftanschlag gegen die kleine Hundefamilie und kämpfen tagelang in der Klinik ums Überleben! Den Kampf gemeinsam gewonnen lebten sie fortan fünf lange Jahre in einem privaten rumänischen Shelter, stets Seite an Seite – unzertrennlich!

Als unser Verein New Home for Strays Anfang 2019 die Betreuung und Unterstützung für das private Shelter namens Magic Land in Gherla, Rumänien übernahm, verliebten wir uns alle gleich in die Schönheiten Margo & Yvy! Uns war ausnahmslos klar, diese beiden Hündinnen MÜSSEN wir schnellstens dort rausholen, schon zu viele kostbare Jahre hatten sie an die Gefangenschaft in einem viel zu kleinen Zwinger auf Betonboden verbracht! Eine Schande für diese beiden absolut liebenswerten und freundlichen Seelen. Unser Teammitglied Linda ging der Gedanke an Margo & Yvy monatelang nicht mehr aus dem Kopf! Irgendwo da draußen müssen doch die richtigen Menschen auf die beiden warten. Sie gab die Hoffnung nicht auf und kämpfte für sie, doch leider kamen keine Anfragen für die beiden Hunde rein. Es war gleich klar, dass eine gemeinsame Vermittlung für solch große und „mittelalten“ Hunde sehr sehr schwer wird, denn die Leute schauen immer nur nach Welpen und Junghunden. Generell haben es die größeren und älteren Hunde sehr schwer und wenn sie dann auch noch in einem kleinen Shelter in Rumänien sitzen, werden sie erst recht nicht gesehen! Aus diesem Grund holten Linda und ihre Familie die beiden Schönheiten schließlich zu sich ins Rheinland und boten ihnen eine liebevolle Pflegestelle - in der Hoffnung, dass sie nun endlich gesehen werden!!!

Das Traumpaar Margo & Yvy lebt nun also seit einigen Wochen auf ihrer besagten Pflegestelle in 53332 Bornheim und hat die Herzen der Pflegefamilie bereits seit dem ersten Tag an erobert. Dort leben sie zusammen mit den drei eigenen Hunden der Familie, sowie mit Kindern zusammen. Gleich von Beginn an haben sich Mutter Margo und Tochter Yvy wunderbar in den Alltag der Familie integriert, als wären sie immer schon ein Teil von ihnen. Sie sind von Anfang an stubenrein, genießen das Leben im Haus und können gut alleine bleiben. Die beiden lieben Auto fahren und freuen sich immer auf spannende und neue Abenteuer, zusammen mit ihrem Rudel. Beide laufen sehr gut an der Leine und sind in jeder Situation problemlos händelbar. Im Kontakt mit anderen Hunden sind sie freundlich. Margo kann an der Leine schonmal etwas zickig sein, aber wir mögen ja auch nicht jeden Menschen. Im Sozialverband des Rudels haben sie sich direkt prima eingefügt. Mit Kindern haben Margo & Yvy keine Probleme, wir vermitteln jedoch grundsätzlich nicht an Familien mit Kleinkindern, das hat die Erfahrung einfach gezeigt. Beide sind sehr anhänglich, wollen immer und überall mit der Nase dabei sein und sind sehr verschmust und fordern dies auch offensiv ein. Für sie ist es das Größte abends gemeinsam mit der gesamten Familie auf der Couch zu schmusen und zu entspannen. Margo & Yvy sind beide sehr zuverlässige Aufpasser und schlagen auch an, wenn es klingelt oder sich Leute dem Grundstück nähern. Die zukünftige Familie der beiden sollte dies wissen und tolerieren. Sie hätten sicherlich großen Spaß daran ihre Familie, ihr Haus und ihr Grundstück bewachen zu dürfen. Margo & Yvy sind zwei ganz treue Seelen die dies ihren Menschen auch stets zeigen. Beide sind sehr gelehrig und wollen gefallen.

Da wir aus Rumänien wissen, dass Margo vor ihrer Zeit im Shelter als Straßenhund einmal einen schweren Autounfall gehabt haben muss, ließen wir sie hier in Deutschland beim Chirurgen unseres Vertrauens gründlich durchchecken. Er bestätigte mit Röntgenbildern den Verdacht. Margo´s Becken wurde bei dem Unfall getroffen und heilte schief wieder zusammen. Dies sieht man auch leicht an ihrem Gangbild, doch operativ kann man da leider nichts machen! Sie hat im Laufe der Jahre damit gelernt zu leben und es scheint sie auch nicht sonderlich zu beeinträchtigen. Sie hüpft und spielt den lieben langen Tag als wäre sie ein Junghund, so glücklich ist sie über ihre neue gewonnene Freiheit.

Gerne möchten wir euch auch die traurige Geschichte der beiden genau erzählen:
Margo und Yvy haben eine sehr traurige und ergreifende Geschichte. Margo wurde zusammen mit ihren vier kleinen Welpen in den Bergen gefunden. Bereits seit Tagen kam sie immer und immer wieder zu einem Restaurant in der Stadt und wurde dort gefüttert. Die Betreiberin allarmierte unsere lokale Tierschützerin und Shelterbetreiberin Norica, denn der Zustand von Margo gefiel ihr gar nicht. Norica eilte herbei und als wolle Margo ihr etwas zeigen lief sie los und schaute sich immer wieder nach Norica um. Diese verfolgte Margo mit dem Auto. Margo lief immer weiter aus der Stadt raus und führte Norica schließlich in die Berge hoch. Immer wieder drehte sie sich hilfesuchend nach ihr um. Irgendwann zeigte sie deutlich an, dass irgendetwas in einem Gestrüpp sein musste. Norica hatte es bereits vermutet und schließlich erspähte sie vier süße, kleine Welpen. Margo war sehr angeschlagen und körperlich nicht mehr in der Lage ihre Welpen auf zu ziehen, daher lief sie auch Kilometer weit um Nahrung zu finden. Leider war zu dieser Zeit das Shelter überfüllt, sodass Norica die kleine Familie nicht aufnehmen konnte. Die Betreiberin des Restaurants erklärte sich sofort bereit Margo und ihre Welpen bei sich auf zu nehmen. Wochen vergingen, die Welpen entwickelten sich prächtig, Norica hatte bereits alle nötigen Impfungen für eine Ausreise machen lassen. Die kleine Hundefamilie hatte inzwischen Adoptivfamilien in England gefunden. Norica zählte bereits die Tage bis zu ihrer Ausreise und war überglücklich für die Mäuse. Dann der schockierende Anruf der Pflegestelle, sie habe einen toten Welpen gefunden! Noch während des emotionalen Anrufs kippte plötzlich der zweite Welpe um! Norica war gleich klar, dass kann kein Zufall sein und sie raste zur Wohnung der Pflegestelle. Ihre Befürchtungen hatten sich bestätigt, die Hunde waren vergiftet worden! Aus Minuten wurden gefühlt Stunden bis Norica endlich mit den Hunden in der Klinik ankam. Dort wurden die überlebenden Hunde gleich intensiv behandelt. Ein weiterer Welpe verstarb nach kurzer Zeit. Margo und Yvy kämpften fast eine Woche mit dem Leben und schafften den harten Kampf, als die einzigen Überlebenden dieser feigen Tat. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass die Hunde vom Nachbarn der Pflegestelle, einem Hundehasser, im Garten mit Rattengift vergiften wurden. Einfach unfassbar grausam! Die Adoption für Yvy und Margo wurde storniert! Ein weiterer Rückschlag! Es mussten weitere fünf Jahre vergehen, bis sie endlich Licht am Ende des Tunnels sehen konnten: Uns und unsere Hilfe!

Wer hat ein so großes Herz, dass beide Schönheiten darin Platz finden? Ihr werdet es nicht bereuen, sie sind wahre Traumhündinnen! Die beiden würden sich sehr darüber freuen, wenn ihr sie auf ihrer Pflegestelle besuchen kommt um sie kennen zu lernen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Margo & Yvy sind kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und besitzen einen EU Ausweis. Beide wurden vor der Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten gecheckt. Wenn Ihr Interesse am Dreamteam Margo & Yvy habt und euer Leben mit ihnen bereichern wollt, füllt bitte unseren Interessentenbogen aus: https://new-home-for-strays-e-v.petoffice.app/adopt/?name=Margo,%20Yvy&pet=5e5d66806de5ec0015ea17e4&species=dog Videos von Margo & Yvy (im Shelter sowie auf der Pflegestelle) findet ihr auch auf YouTube unter: https://www.youtube.com/user/annavera2607/search?query=margo Besucht das Vermittlungsalbum auf Facebook der beiden mit vielen weiteren Bildern aus der Shelterzeit: https://www.facebook.com/media/set/?vanity=newhomeforstrays&set=a.485284332143453 Besucht uns doch auch einmal auf unserer Homepage: www.newhomeforstrays.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim New Home for Strays e.V.

Anschrift 53332 Bornheim
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)2227 8589660

Homepage http://www.newhomeforstrays.de/

 
Seitenaufrufe: 521