shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DEVI – ein bildschönes, aber noch recht unsicheres Mädel, sucht ein sehr liebevolles Zuhause

ID-Nummer270673

Tierheim NameHelfende Hände e.V.

RufnameDEVI

RasseLabrador-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 6 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit27.11.2019

letzte Aktualisierung15.03.2020

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Devi ist eine sehr hübsche, aber auch sehr sensible Hündin, die ganz offensichtlich bisher vorwiegend die weniger schönen Seiten des Lebens kennengelernt hat. Mit ihren Hundekumpels im Tierheim versteht sie sich gut und geht allen evtl. aufkommenden Streitereien geflissentlich aus dem Weg. Bei fremden Menschen ist sie noch sehr unsicher und betrachtet sie lieber einmal erst aus sicherer Entfernung. Mit ihren Bezugspersonen hingegen hat sie schon Freundschaft geschlossen, taut von Tag zu Tag mehr auf und freut sich über jede liebevolle Zuwendung. Sie muss einfach noch lernen Vertrauen zu fassen und ihre Pfleger tun alles dafür, ihr zu zeigen, dass es auch Menschen gibt, die es gut mit ihr meinen.

Devi wurde im November 2019 von einem Mann in unser spanisches Partnertierheim Triple A (Marbella) gebracht. Angeblich hatte er Devi in der Urbanisation Albarizas/Los Moteros herrenlos aufgefunden. Wir denken jedoch, dass er Devis Besitzer war, der sich ihrer auf diese bequeme Weise entledigt hat, weil er kein Interesse mehr an ihr hatte. Viel Gutes scheint Devi bei ihm nicht erfahren zu haben, dennoch trauert sie ihrem ehemaligen Zuhause nach. Nun wartet Devi in Triple A auf liebe Menschen, die sie endlich auf der Sonnenseite des Lebens ankommen lassen. Wir wünschen uns so sehr, dass Devi recht bald ein fröhliches und unbeschwertes Hundeleben führen kann. Und diese Chance hat sie einfach verdient.

Wir suchen für die sensible Devi ein hundeerfahrenes und ruhiges Zuhause, wo man erst einmal nicht zu viel von ihr erwartet. Wo man ihr mit viel Geduld begegnet, sie langsam auftauen lässt und sie einfühlsam an das Leben in einer Familie heranführt. Wo man nach und nach ihr Vertrauen und Selbstbewusstsein aufbaut und stärkt. Ein bereits vorhandener, souveräner Ersthund, an dem sie sich orientieren kann, würde ihr sicher bei der Eingewöhnung sehr helfen. Von diesem könnte sie sich auch einiges abschauen, was ein richtig familientauglicher Hund alles so wissen und können sollte.

Devis weitere Erziehung sollte von liebevoller Konsequenz und Geduld geprägt sein. Tägliche Spaziergänge sollten auf ihrem Stundenplan stehen und es sollte auf jeden Fall genügend Zeit vorhanden sein für gemeinsame Schmusestunden. Ganz gewiss wird Devi alle in sie investierte Mühe mit lebenslanger Liebe und Treue belohnen.

Kinder in der neuen Familie sollten schon größer und verständig sein und liebe- und verantwortungsvoll mit Devi umgehen können.

Ein hundesicher eingezäunter Garten wäre schön, in dem sich Devi ohne Leine frei bewegen und beobachten kann, was um sie herum so alles vorgeht. Dies ist aber keine Bedingung für Devis Vermittlung.

Devi ist geimpft und gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Bei Ausreise ist sie kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet sowie entwurmt und entfloht.

KONTAKT:
Helfende Hände e. V.
Kris Melka
E-Mail: kris@helfende-haende-ev.com
Telefon: 0170-8323836

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Helfende Hände e.V.

Anschrift Rolander Weg 27 a
40629 Düsseldorf
Deutschland

Homepage http://www.helfende-haende-ev.com/

 
Seitenaufrufe: 343