shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PIO Zwei Schlappohren möchten Ihr Leben versüßen

ID-Nummer269816

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnamePIO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 9 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit27.11.2019

letzte Aktualisierung01.05.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Pio und seine Schwester Pia wurden, wie leider viele unserer Schützlinge wie Müll entsorgt. Sie waren erst wenige Tage alt als man sie fand. Zum Glück brachte man sie in unser Kooperationsstierheim der L.I.D.A. wo man sich aufopferungsvoll um Pio und Pia kümmert.
Die zwei sind zu fröhlichen Welpen herangewachsen, was nur durch die tollen Pfleger in der L.I.D.A. möglich geworden ist, denn es ist nicht alltäglich das so junge Welpen ohne Mama überleben.

Was genau in den beiden steckt, können wir nicht genau sagen, aber es zeigt sich, dass ein Segugio mitgewirkt haben könnte. Das bedeutet, dass Pio einen Jagdtrieb entwickeln könnte.
Informieren Sie sich auf unserer Homepage über den Segugio.

Pio ist im Gegensatz zu seiner Schwester größer und langbeinig. Er hat ein hellbraunes Fell und super-süße lange Schlappohren. Man kann ihn einfach nur direkt ins Herz schließen.

Update:

Mitte April bekamen wir neue Bilder und ein Video vom „kleinen“ Pio. In den letzten vier Monaten ist der „Kleine“ förmlich explodiert und hat sich auf stattliche 58 cm gemausert! Seinem Charme hat das aber keinen Abbruch getan. Im Gegenteil, Pio ist zu einem richtig hübschen und liebenswerten Junghund herangewachsen.

Pio kennt noch nicht viel von der Welt, da er so jung aufgefunden wurde. Sie sollten sich daher dessen bewusst sein, dass er zumindest anfangs ängstlich auf unsere Umwelt reagieren könnte. Autos, Haushaltsgeräusche, an der Leine gehen, Stubenreinheit, all dies und vieles mehr sind ihm fremd. Er braucht viel Einfühlungsvermögen und sollte behutsam an das Leben bei uns herangeführt werden. Wenn Sie Pio bei seinen Erfahrungen positiv bestärken, wird er sich sicherlich schnell eingewöhnen.
Gegen eine nette Hundefreundin an seiner Seite hätte er sicherlich nichts einzuwenden, ist aber keine Bedingung für seine Vermittlung. Über ein Haus mit eingezäuntem Garten würde er sich auch sehr freuen.
Auch der Besuch einer Hundeschule sollte nach entsprechender Eingewöhnungszeit mit auf dem Programm stehen, denn das Hundeeinmaleins sollte jeder Hund erlernen.
Wir suchen daher ein bewegungsfreudiges und liebevolles Zuhause, das sich der Verantwortung, was es heißt, einen Junghund aufzunehmen, bewusst ist. Sie sollten aktiv sein und die Bereitschaft mitbringen, einen Jagdhund seiner Veranlagung nach entsprechend zu fördern. E braucht viel Beschäftigung; Nasenarbeit / Mantrailing oder Apportierspiele würden ihm bestimmt viel Spaß bereiten.

Wenn Pio Ihr Herz berührt hat und Sie ihm ein schönes Leben ermöglichen wollen, freue ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme. Sie können mich telefonisch oder per Mail erreichen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Pio kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Nicole Sonnenschein
(Tel.)0179/6649477
Nicole.sonnenschein@streunerherzen.com
Steckbrief

Name: Pio
Geboren: ca.01.08.2019
Rasse: Segugio-Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 58 cm im Wachstum ( Stand April 2020 )
Gewicht: -
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: braun
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine Bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: -
Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: -
Notfall: nein
Geeignet für: alle

Garten: ja
Zweithund: gerne
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt


Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 401