shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BOBO - Pech verfolgt ihn sein Leben lang - wer öffnet ihm die Tür?

Notfall

ID-Nummer269716

Tierheim NameHelp for Afumati Dogs e.V.

RufnameBOBO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 11 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit16.05.2020

letzte Aktualisierung16.05.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Bobo (06/12-ca. 45cm) wurde am 16.6.2018 abgeholt, da er in die Tötung abgeschoben werden sollte.

Er hatte bis dahin ein sehr schlechtes Leben bei seinem Vorbesitzer und war anfangs sehr verunsichert. Zu Catalina hat er nun Vertrauen aufgebaut. Er spürt, dass sie es gut mit ihm meint und freut sich sogar, wenn sie ihn besucht.

Bobo hat ein geringes Selbstbewusstsein, was dafür sorgt, dass er in seinem Gehege von den anderen gemobbt wird. Jeden Tag muss er sich gegen die dominanten Hunde behaupten. Oft enden die Auseinandersetzungen in Beißereien. Auch ein Wechsel in ein anderes Gehege brachte nichts. Er leidet sehr im Tierheim, muss täglich um sein Futter kämpfen.
Wir wissen nicht, wie lange Bobo noch diesen Stress aushält. Sein ganzes Leben war eine Tragödie. Wir können ihm nicht diese Jahre zurückgeben, aber dafür sorgen, dass die zweite Hälfte seines Lebens umso schöner wird.

Wir möchten den lieben Kerl ganz schnell aus dem Shelter bringen, damit er nicht an den Mobbingattacken der anderen verzweifelt und sich aufgibt.

Wir suchen für Bobo hundeerfahrene Menschen, die den schüchternen Kerl an die Pfote nehmen und ihm zeigen, wie schöne das Leben ist. Kinder in der Familie sollten im Teenageralter sein.

Bobo wird wahrscheinlich nicht vom ersten Tag an entspannt in sein neues Leben springen und auf manche Alltagsgeräusche ängstlich reagieren. Aber mit Liebe und Geduld und natürlich Leckerlis wird man in kurzer Zeit sein Herz erobern.

Ein souveräner Hundekumpel an seiner Seite, der ihn an alles Neue heranführt, würde ihm die Eingewöhnung erleichtern. Bobo wird lernen zu vertrauen und schon bald werden Sie sich zu einem tollen Team entwickeln.

Wir sind uns sicher, dass Bobo, wenn er endlich stressfrei und ohne Angst leben kann, ein dankbarer Begleiter wird, der seinem Menschen nicht mehr von der Seite weicht.

Möchten Sie Bobo helfen und ihn aus dem Shelter rausholen, sei es für immer oder nur auf Zeit?

Dann melden Sie sich gerne bei mir.
Stefanie Bergmann: 0174 3291808
Email: stefanie_bergmann2006@yahoo.de

Ich freue mich auf Ihren Anruf und beantworte gerne Ihre Fragen zu Bobo und einer möglichen Adoption bzw. Pflegestelle.
Gerne sende ich Ihnen auch ein Video von dem schüchternen Kerl.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Bobo ist selbstverständlich geimpft, gechipt, entwurmt, untersucht nach Mittelmeererkrankungen, Parvovirose und Staupe, er reist natürlich Tollwut geimpft, mit EU-Pass und allen nötigen Ausreisepapieren.Er reist des Weiteren im registrierten Tracestransport, der bei allen zuständigen Veterinärämtern vorher angemeldet wird.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Help for Afumati Dogs e.V.

Anschrift Hudtwalckerstr. 11
22299 Hamburg
Deutschland

Homepage http://afumati-dogs.de/

 
Seitenaufrufe: 546