shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RUMI der Unverwechselbare

ID-Nummer269453

Tierheim NameSeelen für Seelchen e.V.

RufnameRUMI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre

Farbebraun gestromt-weiß

im Tierheim seit24.11.2019

letzte Aktualisierung24.11.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb nein

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre
Geschlecht: männlich, kastriert
Größe: ca. 50 cm
Charakter: treu, lustig, aufmerksam, unsicher, gegenüber Fremden und Besuchern sehr skeptisch
Kinderverträglich: nein, soll nicht mehr zu Kindern, diese verunsichern ihn
Artgenossenverträglich: ja, nur nicht mit unkastrierten Rüden
Jagdinstinkt: nur gering
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: alleinstehende Person oder Pärchen ohne Kinder(-wunsch), ruhiges Zuhause ohne viel Besuch

Hallo, ich bin es, Rumi! Ich habe gehofft, dass es niemals dazu kommen würde, aber es ist leider unausweichlich: Ich muss mich auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen. Im Dezember 2019 bin ich in Rumänien in einen großen Transporter gestiegen und durfte mich auf die weite Reise in ein besseres Leben begeben. Das war wirklich sehr aufregend für mich. Zuerst habe ich Unterschlupf bei einer Pflegestelle gefunden, wo man mich an die Pfote genommen und mir meine neue Welt gezeigt hat. Und bald darauf schon konnte ich in mein Für-Immer-Zuhause ziehen. Zumindest dachte ich damals noch es sei für immer. Doch nun muss ich mich erneut auf die Suche begeben und diese Zeilen an Euch richten.

Ob ich etwas falsch gemacht habe? Nun, so wirklich weiß ich das leider gar nicht, aber ich bin ein eher unsicherer Typ und man muss mir erst noch zeigen, wie ich mich korrekt in unterschiedlichen Situationen verhalten soll. Daher brauche ich meinem neuen Zuhause einen Neustart und Menschen, die wissen wie sie mit meinen Unsicherheiten umgehen sollten. Denn neben ganz vielen tollen Eigenschaften sind leider auch ein paar Unsicherheiten in meinem Köfferchen, das ich mit zu Euch bringe. Aber das bekommen wir doch bestimmt hin, oder? Ich möchte nämlich daran arbeiten, denn so wie ich gerne meiner Familie vertrauen möchte, möchte ich auch, dass Ihr mir vertrauen könnt.

Da ich ein ziemlich pfiffiges Kerlchen bin, sollte es auch kein Thema sein, mit mir an meinen Baustellen konsequent zu arbeiten. Wollen wir mal zusammen durchgehen was ich schon alles kann? Also… Da ich schon einige Zeit in Deutschland lebe, bin ich natürlich stubenrein, kann gut alleine bleiben und fahre in mir bekannten Fahrzeugen auch gern mit. Die Grundkommandos beherrsche ich mit links und auch Treppensteigen ist für einen sportlichen Typ wie mich natürlich gar kein Problem. Nur an der Leinenführigkeit sollten wir vielleicht noch einmal arbeiten, denn sobald etwas gut riecht, möchte ich da aktuell auch unbedingt ganz schnell hin.

Mit meinen Artgenossen verstehe ich mich in der Regel gut. Nur mit unkastrierten Rüden läuft es nicht immer so harmonisch ab und es gibt schon mal eine Meinungsverschiedenheit. Aber ansonsten bin ich gut verträglich und spiele auch gerne mit ihnen. Ein Futterneid ist nicht erkennbar und auch mein Jagdinstinkt ist nur unwesentlich vorhanden. Anderen Tieren (z.B. Pferden) begegne ich eher ängstlich und zurückhaltend.

Ansonsten werde ich als treue Seele und als durchaus lustig und neugierig beschrieben. Außerdem bin ich sehr aufmerksam und beschütze euch auch gerne schon mal. So haben es fremde Leute in der Wohnung eher schwer mit mir eine Beziehung aufzubauen. Doch hieran kann man arbeiten. Genauso gruselig wie fremde Menschen finde ich auch laute Geräusche (Traktoren, Müllabfuhr etc.). Aber auch das ist bestimmt nur eine Übungssache.

Meine neue Familie sollte für mich also eine gute Portion Hundeerfahrung mitbringen. Am liebsten wäre mir, wenn ich meine neuen Menschen ganz für mich haben könnte. Du lebst alleine? Prima, dann wären wir ab sofort zu zweit. Du lebst in einer Beziehung? Auch super, ich bereichere diese mit Sicherheit. Kinder sollten in meinem neuen Zuhause allerdings nicht leben. Ein bereits vorhandener souveräner Ersthund - am liebsten natürlich eine nette Hündin - könnte mich sicherlich gut an meine ängstliche Pfote nehmen und mir Sicherheit geben. Das ist aber kein Muss. Und wenn ihr mir dann noch ein ruhiges Zuhause bieten könnt, ohne viel Trubel oder zahlreiche Besucher, dann wäre das perfekt für mich.

Wenn ihr mir eine 2. Chance geben wollt, dann würde ich mich riesig über eine Nachricht und einen Besuch von euch freuen. Ich werde euch bestimmt nicht direkt freudig begrüßen und auch Streicheleinheiten sind zu Beginn nicht unbedingt willkommen bei mir. Doch glaubt mir bitte, innerlich freue ich mich riesig! Und wenn ihr mir ausreichend Zeit zum Kennenlernen gebt, dann können wir ein ganz tolles Team werden!

Rumi ist ca. 2 Jahre alt und 50 cm groß. Er wird geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 370 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde in Deutschland ein Test auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Seelen für Seelchen e.V.

Anschrift 42399 Wuppertal
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://seelen-fuer-seelchen.de/

 
Seitenaufrufe: 660