shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CANE - sucht erfahrenes, konsequentes Zuhause

ID-Nummer258216

Tierheim NameZypernpfoten in Not e.V.

RufnameCANE

RasseKokoni-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 10 Monate

Farbehellbraun-weiß

im Tierheim seit15.11.2019

letzte Aktualisierung01.12.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe klein

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Der jetzt knapp 3-jährige Kokoni-Mix Cane (geboren ca. November 2018, Schulterhöhe 39 cm, kastriert) hatte eigentlich seit Dezember 2019 sein zu Hause gefunden, damals war er 13 Monate alt.

Seine Familie und Cane haben es leider gemeinsam nicht geschafft, die für Cane notwendige Konsequenz, Struktur und gemeinsame Regeln zu erarbeiten. Schweren Herzens hat sich die Familie entschlossen Cane abzugeben, um ihm so die Chane auf ein neues Zuhause zu geben, in dem er glücklich werden kann.

Nun lebt Cane seit Juli 2021 in einer Pflegestelle in 25421 Pinneberg. Um Cane erst mal kennenlernen und einschätzen zu können, geben wir den Kleinen erst jetzt wieder in die Vermittlung.

In der Pflegestelle lebt Cane zusammen mit den Hunden der Familie. Von hier aus macht sich Cane nun auf die Suche nach seinem Für-Immer-Zuhause. Er ist 40cm groß und wiegt knapp 10kg. Cane hat hier schon viel von den "Wie benehme ich mich richtig"-Regeln gelernt, denn die Hunde der Familie zeigen es ihm täglich. Alle alltäglichen Situationen kennt er schon durch sein vorheriges Zuhause.

Cane ist ein eher ruhiger Hund, so auch bei Spaziergängen. Er spielt aber auch gerne mal ausgelassen mit seinem Ball. Im eingezäunten Freilauf ist er abrufbar. Cane bleibt unter der Woche 4 Stunden mit seinen Hundekumpels alleine. Den Garten liebt Cane. Sobald die Tür aufgeht, zieht es ihn nach draußen.

Für Cane suchen wir nun taffe und hundeerfahrene Menschen ohne Kinder, die ihm klare Regeln & Grenzen setzen, die er braucht, um ein toller Hund zu werden, denn er versucht hier und da noch seinen Kopf durchzusetzen. Dies zeigt er dann durch Knurren und teilweise durch Zähnefletschen. Diese Situationen werden aber seltener, weil er von der Pflegefamilie sofort in seine Schranken verwiesen wird. Mit anderen Hunden kommt Cane gut klar, spielt aber eher selten mit ihnen. Er ist eben ein eher ruhiger Hund, der lieber mit seinen Menschen kuschelt und gestreichelt werden möchte.

Wenn Sie sich nun vorstellen können, unserem Cane ein neues Zuhause zu schenken, dann melden Sie sich gerne bei uns. Cane kann nach Absprache in seiner Pflegestelle besucht werden. Sie können auch unser offizielles Anfrageformular auf unserer Homepage nutzen: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/hunde-auf-zypern/anfrage-fuer-einen-hund

Möchten Sie sich gerne vorher informieren wie eine Vermittlung bei uns abläuft, können Sie das auf unserer Homepage nachlesen: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/informatives/vermittlungsinfos
Vielen Dank!


Cane würde gerne kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt mit seinem EU-Ausweis und Traces Papieren bei Ihnen einziehen!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Zypernpfoten in Not e.V.

Anschrift 25421 Pinneberg
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)9569 924233

Homepage http://www.zypernpfoten-in-not.de/

 
Seitenaufrufe: 786