shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GINA XXL-Dame mit großem Herz.

Fundtier

ID-Nummer257996

Tierheim NameP.A.P.S. -Sonnenhunde aus Spanien e.V.

RufnameGINA

RasseHerdenschutzhund-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit01.09.2018

letzte Aktualisierung24.05.2020

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Anfänger

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Gina gehört zu unseren XXL Hunden. Sie ist ca. 65-70cm hoch. Sie ist eine ruhige Junghündin, die sich auf Pflegestelle vorbildlich verhalten hatte. Nach kurzer Ansage, hatte sie die Regeln im Haus begriffen und akzeptiert. Gina war mit ihren Geschwistern in einer Tüte unter einer Hecke gefunden worden. Sie ist inzwischen kastriert, fertig geimpft, besitzt einen EU-Heimtierausweis und könnte sofort ausziehen. Gina benötigt in ihrem Zuhause ein großes Grundstück, auf dem sie sich bewegen oder einfach liegen kann. Ein ruhiger Zweithund wäre schön, da Gina immer mit ihren Geschwistern zusammen -abhängt- und deren Gesellschaft sucht.


Wir vermitteln ausschließlich nach positiver Vorkontrolle eines Tierschutzvereines. Alle Hunde sind gechipt, geimpft und auf Mittelmeerkrankheiten untersucht. Die Vermittlungsgebühr für erwachsene Hunde (ab 1 Jahr) beträgt 280 € zzgl. 100 € Transportgebühr. Die Vermittlungsgebühr für Welpen (bis 1 Jahr) liegt bei 230 € zzgl. 100 € Transportgebühr. Die Ausreise der Welpen ist ab der 16. Woche möglich, nachdem die letzte vorgeschriebene Impfung getätigt wurde. Selbstverständlich reisen all unsere Hunde mit einem EU-Heimtierpass.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim P.A.P.S. -Sonnenhunde aus Spanien e.V.

Anschrift Jakobstr. 7
63579 Freigericht
Deutschland

 
Seitenaufrufe: 729