shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TADE anhängliches Mädchen auf der Suche

Notfall

ID-Nummer257221

Tierheim NameHundehilfe Marika e.V.

RufnameTADE

RasseRauhhaardackel-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 4 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit07.11.2019

letzte Aktualisierung27.01.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Tade, Rauhaardackel-Mix
weiblich/kastriert
geb. ca. 2015
Größe: ca. 25 cm
Aufnahme im Tierheim: 09/2019
Pflegestelle: 24.12.2019 Feldkirchen-Westerham

Tade kam mit 3 weiteren kleinen Hunden aus schlechter Haltung und in erbarmungswürdigem Zustand in unser Partnertierheim Siofok am Plattensee (Ungarn). Sie wurde liebevoll aufgepäppelt und aus dem dünnen Hund voller Flöhe ist ein ganz bezauberndes Hundemädchen geworden.

Die kleine Dame weiß sich in der Hundegruppe der Pflegestelle durchzusetzen und liebt es sich in die Sonne zu legen oder jeden Winkel des Geländes zu erkunden. Momentan übt sie das an der Leine laufen, was sie schon recht gut macht. Allerdings möchte sie nur in Hundegesellschaft spazieren gehen. Es wurde auch in der Pflegestelle festgestellt, dass Tade schlecht sieht, was bei einem Augenspezialist abgeklärt wurde. Ihr Sehvermögen ist sehr eingeschränkt und ob ihre noch vorhandene Sehkraft erhalten bleiben wird, kann man momentan noch nicht sagen. Es wird davon ausgegangen, dass sie früher eine schwere Augenentzündung hatte, die ihre Sehnerven und das Auge komplett angegriffen haben. Man sollte ihre Augen auf jeden Fall weiter alle 4 Monate kontrollieren lassen. Für Tade jedoch spielt das keine Rolle, da sie sich gut zurechtfindet und fröhlich in der Hundegruppe ihrer Pflegestelle genug anstellen kann, um Spaß zu haben.

Tade ist sehr menschenbezogen und liebt es zu Kuscheln. Sie ist sehr aufgeweckt und neugierig. Anfangs braucht sie eine kurze Zeitspanne um sich einzugewöhnen, doch die Neugier siegt sehr schnell.

Für Tade suchen wir eine Familie, die sich noch einen Zweithund wünscht und über ausreichend Zeit verfügt. Ob der bereits vorhandene Hund groß oder klein ist, spiet für Tade keine Rolle. Hauptsache sie hat Gesellschaft, da sie das nur so kennt und alles andere für sie nur mit Stress verbunden wäre. Als Einzelhund wird Tade nicht vermittelt. Auch ist Tade nicht für die Stadt geeignet, da dies zu viel Stress für sie wäre. Eine ruhige und ländliche Umgebung wären für Tade ideal.

Alle Hunde kommen gegen Tollwut geimpft, kastriert (altersabhängig), gechipt, entwurmt und mit EU Ausweis nach Deutschland. Jeder Hund über 12 Monate wird auf Babesiose, Ehrlichiose und Herzwürmer getestet. Hunde unter 1 Jahr können nicht getestet werden, da diese durch die Muttermilch Antikörper aufnehmen und keine Aussage dazu getroffen werden kann.

Hinweis Mittelmeercheck:
Da selbst bei einem negativen Test noch die Restgefahr einer Infektion besteht, raten wir allen neuen Hundebesitzern, innerhalb von ½ bis spätestens 1 Jahr und selbstverständlich bei den leisesten Verdachtsmomenten sofort bei einem Tierarzt, der sich mit sog. Mittelmeererkrankungen auskennt, einen Test vornehmen zu lassen. Ein negativ getestetes Tier ist keine Garantie dafür, dass sich kein Erreger im Körper befindet. Allerdings besteht eine Neuansteckung, wenn man z.B. den Urlaub in einer Region (auch in Deutschland, Österreich oder der Schweiz) verbringt, wo eine Ansteckungsgefahr besteht.

Hundehilfe Marika e.V. hat die Erlaubnis nach § 11 TschG und ist durch das Veterinäramt München geprüft. Die Aus- und Anreise der Hunde wird ordnungsgemäß über das EU-System TRACES bei den Behörden gemeldet.

Unsere Hunde werden mit einem Schutzvertrag gegen Schutzgebühr und vorheriger Platzkontrolle abgegeben. Weitere Hunde aus dem Tierschutz finden Sie auf unserer Webseite www.hundehilfe-marika.de.

Hundehilfe Marika e.V.
Alina Grüner
Tel.: 089 / 520 37 985
info@hundehilfe-marika.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Hundehilfe Marika e.V.

Anschrift 83620 Feldkirchen-Westerham
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)89 52037985

Homepage http://www.hundehilfe-marika.de/

 
Seitenaufrufe: 3052