shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NELLY

ID-Nummer256334

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameNELLY

RasseMaremmano

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 6 Monate

Farbeweiß-beige

im Tierheim seit17.11.2019

letzte Aktualisierung17.11.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Kurzinfo
Geboren: 15. Mai 2019
Geschlecht: weiblich
Rasse: Maremmano-Mischling
Schulterhöhe: ca. 35 cm (Stand: 01. August 2019)
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 92526 Oberviechtach

Ein Besuch des Rifugio der LIDA gehört zu den Standardterminen, die wir während unserer regelmäßigen Sardinientouren wahrnehmen. So auch am 01. August 2019. Wie immer wurden wir schon erwartet, und Marco hatte eine lange Liste mit Neuzugängen für uns vorbereitet.

Zu den Neuzugängen, die mir vorgestellt wurden, gehörten auch sieben Maremmano-Welpen: Nelly, Nemorino, Natan, Niki, Nita, Nevia und Norina. Wie auch die anderen neuen Welpen, waren sie ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen worden. Sie hatten aber Glück gefunden und ins Rifugio gebracht zu werden. Die Kleinen hätten vermutlich nicht überlebt. Sie waren in sehr schlechtem Zustand, sie hatten offene Wunden im Gesicht, und Maden hatten dort schon ihr zersetzendes Werk begonnen.

Nun versuchen wir alles, damit die Hundekinder möglichst bald nach Deutschland reisen können, bevor sie in den hinteren Gehegen des Rifugio in der Masse der Hunde quasi unsichtbar werden, älter und älter werden und im schlimmsten Fall lebenslänglich hinter Gittern hocken.

Nelly und ihre Geschwister waren noch etwas verschüchtert. So viel war in den letzten Tagen für sie passiert. Und nun stand ich da mit meinem schwarzen Kasten vor dem Gesicht, was ihnen sicherlich auch etwas unheimlich war. Aber die Kleinen sind alle lieb und freundlich. Was sie nun brauchen, sind ihre eigenen Familien und ein Zuhause, das ihren Bedürfnissen als Herdenschutzhund angemessen ist. Erfahrung mit Herdenschutzhunden wäre wunderbar. Zumindest sollte aber die Bereitschaft da sein, sich mit den Besonderheiten der Rasse zu befassen und die Empfehlungen zum Umgang mit Herdenschutzhunden umzusetzen.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass Welpen und Junghunde nicht nur viel Freude bringen, sondern auch Arbeit und große Verantwortung bedeuten, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 92526 Oberviechtach
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Julia Krempl Telefon +49 (0)170 3860065

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 228