shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BEAU ist ein wahrer Prachtkerl

ID-Nummer254136

Tierheim NameDobermann Nothilfe e.V.

RufnameBEAU

RasseRottweiler-Deutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 8 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit14.10.2019

letzte Aktualisierung14.10.2019

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Hündinnen

Name: Beau
Rasse : Rottweiler-Schäferhundmix
Geschlecht: männlich/kastriert
Geboren: ca 2015
Größe, Gewicht: groß
Verträglichkeit mit Artgenossen: Hündinnen ja/Rüden nicht bekannt Verträglichkeit mit Katzen: nicht bekannt Verträglichkeit mit Kindern: nicht bekannt
Besonderheit: keine
Aufenthalt: Rumänien

Beau ein ca. 3-5 Jähriger Rottweiler-Schäferhundmix.

Er lebte auf den Feldern Rumäniens, bis die Hundefänger kamen und ihn nach Breasta in die Tötung brachten. Beau hatte Glück,denn er wurde von Tierschüterinnen Herausgeholt und diese brachten ihn auf eine "Pflegestelle".
Eine Pflegestelle in Rumänien ist aber meist nicht das was man in Deutschland darunter versteht. Beau ist ein wahrer Prachtkerl, und er leidet enorm in dem kleinen Zwinger, den er sich mit einer Hündin teilt. Heute durfte er endlich mal raus, denn nachdem er in der Klinik für eine kranke Hündin Blut gespendet hat, machten ihm seine Retterinnen das Geschenk eines längeren Spazierganges und er blühte so auf und seine Augen strahlten, er sog alles in sich auf, damit er wenn er wieder in seinen Zwinger zurück muss, davon träumen kann.

Er hätte so gerne ein Zuhause wo Spaziergänge an der Tagesordnung sind, er möchte nicht mehr eingesperrt sein. Er läuft super an der Leine, auch in der Stadt hat ihm nichts Angst gemacht. Auf seiner Pflegestelle darf er nie aus dem Zwinger, denn es gibt dort viele freilaufende Rüden, die wie Beau auch eher dominant sind, der Besitzer hat Angst das es zu einer Beisserei kommen könnte, so muss er die ganze Zeit eingesperrt bleiben :(

Vielleicht wird er ja nun gesehen, vielleicht wird er dafür belohnt so tapfer gewesen zu sein und sein Blut für die kranke Hündin gespendet zu haben.... Für einen Hund der immer frei im Feld gelebt hat ist es der reinste Horror in einem kleinen Zwinger eingesperrt sein zu müssen. Es ist für jeden Hund schlimm und für manche so wie Beau ganz besonders. Doch ihn wieder in die Freiheit zu entlassen ist leider keine Option Die Hundefänger werden wieder zur Stelle sein und zudem ist das Leben auf der Strasse hart und ein wahrer Überlebenskampf.
Beau wünscht sich so sehr ein neues Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen.
Eine nette Hündin kann gerne im neuen Zuhause sein.

Video von Beau:
https://www.youtube.com/watch?v=gtE0WDFeYnY

Infos unter:

Anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de
www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Dobermann Nothilfe e.V.

Anschrift Starenweg 11
57555 Mudersbach
Deutschland

Homepage http://www.dobermann-nothilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 712