shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DENAHI – ein fröhlicher, aufgeweckter und lernfreudiger kleiner Schatz

ID-Nummer253432

Tierheim NameHelfende Hände e.V.

RufnameDENAHI

RassePodenco Maneto-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr

Farbeweiß-zimtbraun

im Tierheim seit15.05.2019

letzte Aktualisierung14.04.2020

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Denahi wächst gut sozialisiert im spanischen Tierheim Triple A (Marbella) auf, lernt dort andere Hunde und große und kleine Menschen kennen. Mit seinen Hundekumpels kommt er prima zurecht und ist immer zum gemeinsamen Spiel oder einem kleinen Wettrennen aufgelegt. Menschen liebt er über alles und wenn es nach Denahi ginge, dann würde er sich am liebsten den ganzen Tag von ihnen beschmusen lassen. Bei den gemeinsamen Ausflügen mit seinen Gassigängern läuft er schon recht gut an der Leine. Einiges ist ihm aber auch noch fremd, wie z. B. Staubsaugergeräusche, Autoverkehr, das Fahren in Bussen und Bahnen etc. Dafür bleibt bei der Vielzahl von Hunden im Tierheim leider nicht genügend Zeit übrig, und das müssen die neuen Besitzer dann mit ihm nachholen.

Denahi wurde Mitte Mai 2019 zusammen mit seiner Mutter und mehreren Geschwistern verlassen in einer spanischen Finca gefunden, als die Welpen gerade einmal erst zwei Wochen alt waren. So kam die kleine Familie ins Tierheim Triple A (Marbella), wo sie allesamt liebevoll aufgepäppelt wurden. Als vorletzter aus dem Wurf wurde Denahi von einer spanischen Familie adoptiert. Doch nach kaum einer Woche brachte man ihn schon zurück, weil er bellen würde. Uns fehlen hierfür einfach die Worte: Was erwartet man denn von einem jungen Hund, der noch nicht einmal dem Welpenalter entwachsen ist? Aber vielleicht ist es besser für den süßen Schatz, wieder im Tierheim zu sein als bei Menschen, denen es an jeglichem Verständnis für einen jungen Hund fehlt. Nun wartet der hübsche Bub in Triple A auf Menschen, die ihn ins Herz schließen und einen Platz in ihrem Herzen und auf dem Sofa frei haben – und diesmal soll es wirklich für immer sein!

Wir wünschen uns für Denahi ein liebevolles Zuhause, wo man genügend Zeit, Engagement und Geduld für einen heranwachsenden Hund hat. Wo man ihn ohne Stress ankommen lässt und ihn einfühlsam mit all den Dingen vertraut macht, die er bisher noch nicht kennengelernt hat. Wo man ihn ohne Wenn und Aber in die Familie integriert und ihm nach und nach alles beibringt, was zum kleinen Hundeeinmaleins dazugehört. Der Besuch einer guten Welpen-/Hundeschule könnte das bestimmt wirkungsvoll unterstützen. Ausgiebige Kuschel- und Schmusestunden sollten auf jeden Fall auf seinem täglichen Stundenplan stehen, ebenso wie gemeinsame Ausflüge in die freie Natur. Denahi ist ein aufgewecktes und an allem interessiertes Kerlchen und der Einsatz wird sich lohnen.

Liebe Kinder im neuen Zuhause würden Denahi bestimmt gefallen, denen er ein fröhlicher Spielgefährte sein darf. Auch ein souveräner Artgenosse als Freund und Lehrer ist willkommen, von dem er sich einiges abschauen kann, was ein richtiger Familienhund so alles wissen und können sollte.

Ein hundesicher eingezäunter Garten für Flitzerunden ohne Leine wäre toll - dies ist aber keine Bedingung für seine Vermittlung.

Denahi hat einen EU-Heimtierausweis, ist kastriert, geimpft und gechipt. Bei Ausreise ist er auf Mittelmeerkrankheiten getestet sowie entwurmt und entfloht.

KONTAKT:
Helfende Hände e. V.
Silke Berger
E-Mail: silke@helfende-haende-ev.com
Telefon: 0521-4175870

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Helfende Hände e.V.

Anschrift Rolander Weg 27 a
40629 Düsseldorf
Deutschland

Homepage http://www.helfende-haende-ev.com/

 
Seitenaufrufe: 635