shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

THEO

Notfall

ID-Nummer252121

Tierheim NameTierschutzverein Hanau und Umgebung e.V.

RufnameTHEO

RasseSchnauzer-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 8 Jahre , 1 Monat

Farbetricolor

im Tierheim seit04.12.2017

letzte Aktualisierung28.03.2020

AufenthaltsortTierheim

Kinderlieb nein

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden

Das kann doch nicht alles gewesen sein!? Den Großteil seiner Lebenszeit hat Theo in Tierheimen verbracht! Seit Dezember 2017 ist er bei uns.
Vor einigen Jahren auf einer Straße in Spanien gefunden, ließ sein gepflegter Zustand damals darauf schließen, dass Theo zunächst als niedlicher Welpe in eine Familie geholt und dann als erwachsener Hund wieder vor die Tür gesetzt worden war. Ein weit verbreitetes Hundeschicksal. So landete Theo in einem spanischen Tierheim, und die lange Zeit des Wartens auf ein neues Zuhause begann.
Nachdem sich in Spanien niemand für den hübschen Kerl interessierte, setzten die Menschen dort große Hoffnung darauf, eventuell in Deutschland eine für ihn die passende Familie finden zu können. So kam Theo zu uns. Und tatsächlich: Zweimal durfte Theo in den letzten beiden Jahren ausziehen –und jedes Mal wurde er (aufgrund eines Beißvorfalls) wieder zurückgebracht. Das Wichtigste zuerst: Theo ist kein aggressiver Hund! Theo möchte einfach nur, dass der Mensch seine Signale versteht und respektiert und ihm seinerseits klare und eindeutige Signale aussendet. Eigentlich selbstverständlich für den Umgang aller Lebewesen miteinander, sollte man denken ;-)
Was war passiert: Theo möchte nicht bedrängt werden! Nicht einfach umarmt und gedrückt, wenn Mensch gerade Lust dazu hat. Dabei ist ihm die Nähe zu seinen Menschen durchaus wichtig, und er kann Streicheleinheiten sehr genießen. Er zeigt aber selbst, wann das für ihn passt. Und das sollte sein Mensch dann auch unbedingt akzeptieren.
Der schöne Theo ist ein selbstbewusster und schlauer Kerl, der schnell merkt, mit wem er es am anderen Ende der Leine zu tun hat. Dann testet er seine Grenzen. Und hält Theo es für notwendig, übernimmt ER die Führung. Theo’s neue Besitzer sollten daher Menschen sein, die ihren Hund genau „lesen“ können und bereits Erfahrung haben im Umgang mit „anspruchsvollen“ Hunden. Sie sollten ihm mit liebevoller Konsequenz und Klarheit zu verstehen geben, dass SIE die Regeln aufstellen, und dass SIE sich um alles kümmern. Können seine Menschen Theo dies glaubhaft vermitteln, akzeptiert er das.
Und wie ist das mit den Artgenossen? Mit denen versteht sich Theo ausgezeichnet! Weshalb in seiner neuen Familie durchaus auch bereits ein Hund leben dürfte. Ob Hündin oder Rüde, kein Problem. Im Umgang mit ihnen verhält sich Theo souverän, ausgleichend und sehr sozial - sagt unser Hundetrainer und ist begeistert.
Spaziergänge sind Theo besonders wichtig. Wie gut, dass er diese auch im Tierheimalltag erleben darf. Nur ausgedehnter dürften sie gerne sein. Theo läuft hervorragend an der Leine und war daher auch immer gern genommener „Vorzeigehund“ bei unseren Gassigeher-Schulungen. Auch im Auto mitfahren war für Theo nie ein Problem. Darüber, ob Theo problemlos alleine bleibt, können wir natürlich nicht so zuverlässig Auskunft geben. Es müsste vermutlich noch etwas geübt werden. Alleine Im Zwinger ist für Theo jedenfalls nicht schön. So dreht er sich dort häufig und ist sehr unruhig. Die zeitweise Gesellschaft seiner Hundefreundin Leonie hatte ihm sehr gut getan. Da Leonie inzwischen aber in ein Zuhause umziehen durfte, ist Theo derzeit wieder alleine.
Für Theo wünschen wir uns ein Zuhause bei Menschen, die bereit und in der Lage sind, mit ihm zu arbeiten, die über das nötige Wissen und die (Hunde)Erfahrung verfügen sowie liebevoll konsequent und klar in ihrem Umgang mit Theo sind.Daher sollten auch keine Kinder in Theo’s neuer Familie leben.
Gerne unterstützt unser Trainer die neuen Besitzer. Er kennt Theo sehr gut und weiß genau, worauf zu achten ist.
Sind SIE diese besonderen Menschen, auf die Theo schon so lange wartet? Dann melden Sie sich bitte bei uns!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V.

Anschrift Landstr./Am Wasserturm 91
63454 Hanau-Kesselstadt
Deutschland

Telefon +49 (0)6181 45116

Homepage http://www.tierheim-hanau.de/

 
Seitenaufrufe: 935