shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SLAVKO verschmust, ruhig, schüchtern und liebevoll

ID-Nummer252094

Tierheim NameStreunerhilfe Bulgarien e.V.

RufnameSLAVKO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr

Farbeweiß

im Tierheim seit25.09.2019

letzte Aktualisierung05.04.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Slavko- muss man einfach lieben

Geschlecht: männlich, unkastriert
Alter: geb. ca. Mitte Juni 2019
Rasse: Mischling
Größe: noch im Wachstum
Aufenthaltsort: Tierheim in Sofia

Charakter: freundlich, fröhlich, sozial, verspielt, verschmust,neugierig




Update Slavko, 28.03.2020:
Süß, zart schmelzend wie die leckerste Praline der Welt - unser Slavko.

Für ihn nur die beste Familie der Welt, die sein zartes Wesen sieht und pflegt. Er ist welpenhaft und verspielt mit seinen Geschwistern, Menschen gegenüber schüchtern, aber nicht super ängstlich. Wenn man ihn "am Wickel" hat, genießt er jeden Augenblick. Er ist ein Hund für sensible Menschen, die einen seelenverwandten 4-Beiner suchen.

Wer liebt Slavko so wie wir?

Update Slavko, 28.01.20:
Unser Slavko würde mit allen Lebewesen klar kommen, da sind wir uns sicher, da er eher ruhig, etwas schüchtern und liebevoll ist. Slavko hat nicht viel von der Welt gesehen, daher wird er in einem neuen Zuhause etwas Zeit benötigen, um seine Schüchternheit zu überwinden.

Wenn er sie erst überwunden hat, die Menschen ihn in Ruhe ankommen lassen, dann können wir uns vorstellen, dass er gut in einer Familie mit etwas größeren Kindern aufgehobenen wäre. Er liebt es zu kuscheln, wenn er auch dem Menschen, der auf ihn zugeht in der ersten Sekunde ausweicht.

Wo ist die geduldige Person, die anfangs nicht zu viele Anforderungen stellt oder Erwartungen hat? Sie bekommt einen "Rohdiamenten", der sich so in das Leben einfügt, dass man nach kurzer Zeit nicht mehr weiß, wie das Leben ohne ihn war.

September 2019:
Kuckuck! Ich bin Slavko.
Wir alle, meine Schwestern Smilla und Schirin sowie meine Brüder Sabri, Silas und Sudi sind im Tierheim geboren worden.

Kein schöner Ort für Hundebabies.

Aber, wir haben es, vielleicht auch durch unsere Mutter, geschafft, gesund zu bleiben. Bald bekommen wir eine letzte Impfung, und den Chip – den braucht man ja wohl, um ausreisen zu dürfen – und dann könnte es Anfang November eigentlich losgehen in ein Zuhause.

Ein Zuhause ist etwas, was ich nicht kenne, aber mir wurde schon zugeflüstert, dass es etwas Tolles ist. Das man auf weichen Betten schlafen darf, dass man viele Dinge lernt und dass man geliebt wird. Das wäre wirklich schön.

Unsere Mutter ist seit dieser Woche (20.09.19) nicht mehr bei uns. Sie wurde kastriert, damit sie nicht noch mehr Babies bekommt und wieder dort ausgesetzt, wo sie eingesammelt wurde. Das ist allemal besser, als im riesengroßen, überfüllten Tierheim die nächsten Jahre hinter Gittern zu verbringen.

Ich möchte, wenn Ihr mich fragt, weder auf der Straße noch im Tierheim leben!

Bitte helft mir, ein schönes, hundegerechtes Leben zu leben. Noch bin ich absolut offen für alles, da ich keine schlechten Erfahrungen gemacht habe. Ich habe leider auch noch nichts von der „Draußen-Welt“ gesehen, aber wenn Du etwas Geduld mit mir hast, lerne ich alles, was DU möchtest.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Anschrift Alsfelder Str. 33
36326 Antrifttal
Deutschland

Homepage http://www.streunerhilfe-bulgarien.de/

 
Seitenaufrufe: 758