shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ELVIS Die lebhaften Brüder aus dem Pappkarton 3

ID-Nummer250529

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameELVIS

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr

Farbetricolor

im Tierheim seit15.09.2019

letzte Aktualisierung11.02.2020

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Es ist drei Monate her, dass ein Mann vorm Tierheim Puntanimals stand - in der Hand einen Karton, aus dem drei Hundejungs ihre neugierigen Babynasen streckten. Der Überbringer der zwölf tapsigen Pfoten erklärte unseren Partnern, dass die drei aus einem ungewollten Wurf übriggeblieben wären und er sie einschläfern lassen würde, könnte man sie nicht übernehmen. Es ist klar, dass unsere Freunde wieder einmal alles hintanstellten und das fröhliche Dreigestirn in ihre Obhut nahmen. Natürlich versuchte man noch eine Anmerkung über kostenfreie Kastrationsprogramme und Verantwortung des Hundehalters zu machen, doch wie so oft bekam man nicht mehr als ein Schulterzucken, bevor der „nette“ Mensch ohne einen Blick zurück das Tierheim verließ.
Brandon, Dylan und Elvis – musikalisch schicke Namen erhielten die drei Neuzugänge schon mal als erste Amtshandlung – trauerten nicht lange, sondern stürzten sich ins pralle Leben. In Huelva sind im Moment viele Welpen untergebracht, die in der Hoffnung auf eine Verringerung der Infektionsgefahr getrennt von den anderen Vierbeinern gehalten werden. So tobt nun eine ganze Clique von fröhlichen Hundekindern gemeinsam durch den Freilauf und oft liegen Babyhunde aller Rassen, Größen und Farben geschickt gestapelt und dicht aneinander gekuschelt in ihren Körbchen.
Jetzt sind alle noch niedlich, jeder ist begeistert, und die Aufgabe unserer Freunde ist oft, dafür zu sorgen, dass niemand so einen kleinen Fellknäuel adoptiert, wenn nicht gut darüber nachgedacht wurde, dass dieser Schritt eine Verantwortung für viele Jahre bedeutet. In vielen Fällen sehen die spanischen Tierschützer ihre Hundekinder wieder, sobald diese in die Pubertät kommen – der Niedlichkeitsfaktor ist dahin, der Halter hat erkannt, dass ein Hund Arbeit macht, dass das Tier Zuwendung und Beschäftigung braucht, und schon landet der „beste Freund“ auf der Straße oder wieder im Tierheim, und oft ist er dann viel schwerer zu vermitteln. Auch wenn ein Welpe im Zwinger altert, geschieht oft etwas, das wir nicht verstehen – der Hund wir „unsichtbar“. Plötzlich gehen Leute an unseren Schützlingen vorüber, als wären sie nicht da, und umso älter der Hund wird, desto eher schauen die Leute sogar weg. Bitte helfen Sie uns dabei, die Unsichtbaren sichtbar zu machen und sorgen Sie mit uns dafür, dass unsere Babys erst gar nicht unsichtbar werden.
Dylan, Brandon und Elvis sind verspielte Andalusier, und zwar durch und durch. Ihre lustige Mischung aus Podenco und Bodeguero ist heißblütig und intelligent. Wenn Sie einen schlauen, lernwilligen und bewegungsfreudigen Begleiter für alle Tage suchen, sind Sie bei einem unserer inzwischen knapp sechs Monate alten Charmeure genau an der richtigen Adresse. Lustig, neugierig und immer zu Dummheiten aufgelegt haben die drei jetzt ein richtiges Zuhause auf den Wunschzettel geschrieben – ein Körbchen, ein Ball und superliebe Menschen mit viel Humor stehen direkt daneben.
Die Qual der Wahl haben alleine Sie, aber lassen Sie sich versichern, bei unserem Rock ‘n Roll-Trio können Sie nichts falsch machen. Und wenn Sie sich partout nicht entscheiden können, dann nehmen Sie doch zwei – oder gleich alle drei!
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 595