shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GESA - unkomplizierte Frohnatur

ID-Nummer249173

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameGESA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit03.09.2018

letzte Aktualisierung20.03.2020

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Unsere Gesa wurde ca. im Januar 2018 geboren und musste ihre ersten Lebensmonate als Junghund leider schon im Tierheim in Schumen verbringen. Mit Sicherheit kein Ort, an dem ein junger Hund gerne sein möchte. Ein Jahr Tierheim ist genug.

Gesa hat eine Schulterhöhe von ca. 49 cm und einen sehr schmalen und schlanken Körperbau. Sie ist eine sehr hübsche Hündin mit ihrem hellbeigen Fell und ihren dunklen Knopfaugen.

Menschen gegenüber ist sie sehr aufgeschlossen und freundlich und freut sich über jede noch so kleine Zuwendung und Aufmerksamkeit. Wir haben das Gefühl, dass sie für alles zu haben ist, Hauptsache es passiert etwas Spannendes und sie ist mit dem Menschen zusammen. Aufgrund ihres offenen Wesens können wir uns gut vorstellen, dass sie sich recht schnell in ihrem neuen Zuhause einfinden wird.

Gesa ist eine beliebte Spielgefährtin in ihrem Auslauf, denn sie ist absolut sozial und spielt ganz süß mit den anderen Hunden. In solchen Momenten scheint der triste Tierheimalltag erst einmal vergessen zu sein und der Auslauf wird zu einem Spielplatz, in dem getobt und geflitzt wird. Schön zu sehen, wenn dies einigen Junghunden noch gelingt!

Bei den Spaziergängen außerhalb des Tierheims ist Gesa außer sich vor Freude und zieht (noch) kräftig an der Leine. Kein Wunder, denn sie hat einen großen Bewegungsdrang und möchte am liebsten einfach nur losrennen - so lange, bis sie richtig müde ist!

Gesa hat allerdings ein “Problemchen” mit ihrem Vorderbein, denn dieses entlastet sie manchmal beim Stehen. Vermutlich war es einmal gebrochen und ist nicht wieder ganz ordentlich zusammengewachsen. Beim Laufen scheint sie aber keine Schmerzen zu haben. Es kann sein, dass sie im Alter in diesem Bein etwas früher eine Arthrose entwickeln wird.

Gesa hat das ganze Leben noch vor sich, deshalb hoffen wir, dass sie das Tierheim bald hinter sich lassen und diesen traurigen Start ins Leben vergessen kann!
Sie ist gechipt, geimpft, kastriert und sitzt ungeduldig auf gepacktem Köfferchen.

Das Bewerbungsformular finden Sie hier:
https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/hündinnen/gesa/
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 656