shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ALFIE

ID-Nummer241117

Tierheim NamePfote sucht Glück e.V.

RufnameALFIE

RasseSchnauzer-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 5 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit27.04.2019

letzte Aktualisierung15.02.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Der Start ins Leben war für Alfie und seinen Bruder alles andere als glücklich und schön. Die beiden Kleinen wurden ohne Mutter viel zu jung und todkrank ausgesetzt.
Einfach entsorgt im Nirgendwo.
Doch die Beiden hatten großes Glück, sie wurden gefunden und sofort medizinisch versorgt.
Der Kampf ums Überleben ging weiter, denn sie litten an den heimtückischen Krankheiten Babesiose und Parvovirose, die bei Welpen ohne Mutter und ohnehin geschwächt, meist mit dem Tod enden.
Doch Alfie und sein Bruder waren stark genug diesen Krankheiten zu trotzen und kämpften wie kleine Löwen um ihr junges Leben.
Und sie haben gewonnen!
Die beiden Brüder haben sich gut erholt und sind quietschfidele Welpen, die bereit sind, die Welt zu entdecken. Dafür brauchen sie jetzt nur noch eigene Familien, die mit ihnen durch's Leben gehen!
Alfie ist der Kleinere der beiden Brüder und ein freundlicher, aufgeschlossener Welpe. Er spielt gerne mit seinem Bruder und den anderen Junghunden im Freilauf.
Die Menschen, die er kennt begrüßt er mit großer Freude, sein Urvertrauen ist ungebrochen. Bei Fremden wird er vielleicht erst einmal etwas zurückhaltend sein, aber das wird sich bestimmt schnell legen.

Alfie kennt natürlich noch nichts von der großen weiten Welt. Er ist nicht stubenrein, kann noch nicht an der Leine laufen und auch das Hunde 1x1 ist noch nicht bis zu ihm ins Shelter vorgedrungen. Alfie muss wie jeder andere Welpe alles erst kennen und können lernen.

Bei Alfie und auch seinem Bruder ist unverkennbar, dass zumindest ein Elternteil Schnauzer oder Schnauzermischling sein muss. Ob sich das auch im Wesen und in den Genen von Alfie abzeichnet können wir jetzt noch nicht sagen, doch es ist nicht verkehrt, sich vorab über die Rasse Schnauzer zu informieren um abzuwägen, ob man dem Wesen dieser loyalen und aktiven Rasse gerecht werden kann und ob Alfie dann auch in das eigene Leben passt.
Für Alfie suchen wir aktive Menschen, die viel Freude daran haben mit ihm etwas zu unternehmen und auch sein Köpfchen seinem Alter entsprechend auszulasten.
Menschen, die ihn mit Einfühlungsvermögen und Geduld erziehen und ihm eine klare und ruhige Führung geben.
Wenn Sie diese Menschen sind und sich verliebt haben in den Hübschen, dann melden Sie sich bei uns. Alfie ist bereit für die Ausreise in sein neues Leben!

Unsere Hunde werden nur nach einem ausführlichen Vermittlungsgespräch sowie positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr, mit Schutzvertrag vermittelt. Die Schutzgebühr enthält: Transport (nur mit Traces), Impfung, Chip, EU-Tierpass, Entwurmung, Entflohung (und Kastration, wenn Alter entsprechend). Wir lassen den SNAP® 4Dx testen, dieser beinhaltet Test auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Weitere Test, wie z.B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage gegen Mehrpreis vorgenommen werden. (Nicht bei Welpen notwendig).

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfote sucht Glück e.V.

Anschrift 04910 Elsterwerda
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://www.pfotesuchtglueck.de/

 
Seitenaufrufe: 1637